Generelles Rauchverbot an Schulen wird umgesetzt

Rauchende Schüler wird es in Zukunft zumindest auf dem Schulgelände nicht mehr zu sehen geben.
Rauchende Schüler wird es in Zukunft zumindest auf dem Schulgelände nicht mehr zu sehen geben.Bild: iStock

Seit 1. Juli gilt an Österreichs Schulen ein generelles Rauchverbot. Ab Herbst dürfen Lehrer und Schüler endgültig nicht mehr auf dem Schulgelände rauchen.

Ab dem Start des kommenden Schuljahres dürften rauchende Schüler und Lehrer an Österreichs Schulen endgültig der Vergangenheit angehören. Der Grund dafür liegt in einer Neuregelung des Rauchverbots an Schulen. Eine Verordnung des Bildungsministeriums erweitert jetzt nämlich das bereits bestehende Rauchverbot auf das Gebiet der "gesamten Schulliegenschaft".

Alte Regelung war stellenweise unklar

Dass dem Rauchen an Schulen der Garaus gemacht werden soll, ist nicht weiter überraschend. Bislang aber galt das generelle Rauchverbot nur für die Schulgebäude selbst. Auf offenen Flächen vor der Schule oder im Schulhof konnten Lehrer, aber keine Schüler, nach wie vor noch ungestört zum Glimmstengel greifen.

Bisheriger "Hoffnungsschimmer" sowohl für rauchende Lehrer und als auch Schüler: An höheren Schulen konnte das Verbot bislang über die jeweilige Hausordnung der Schule wieder aufgehoben werden. Damit ist mit der neuen Regelung jedoch auch Schluss.

Rauchende Lehrer dürfen in der Schule nicht mehr qualmen

Die Schulbehörden verlieren mit dem neuen Rauchverbot jegliche Autonomie in diesem Bereich. War es bislang noch möglich Lehrer das Rauchen auf dem Schulgelände in speziellen Räumen oder an offenen Plätzen zu erlauben, fehlt künftig jeglicher Spielraum. Alle bisherigen Ausnahmeregelungen und Raucherlaubnisse der Schulen verloren nämlich mit dem neuen Erlass vom 1. Juli ihre Gültigkeit.

Damit bleiben für Raucher nur mehr "rein privat genützte Bereiche", wie etwa beispielsweise die Wohnung des Schulwartes, um ihren Laster zu frönen, erläutert das Bildungsministerium in einem Rundschreiben. Außerdem müssten die Schulen das generelle Rauchverbot auch durch die Anbringung von Rauchverbotshinweisen ausreichend kenntlich machen. (mat)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsPolitikRauchverbotMartin SchulzÖVPHeinz FaßmannRauchverbot

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen