Diese Lebensmittel landen am häufigsten im Müll

Lebensmittel haben in Österreich eine recht "kurze Lebensdauer". Neben Obst und Gemüse werden auch Teig- und Milchprodukte sehr schnell weggeworfen.

Jedes Jahr werden in Österreich knapp 760.000 Tonnen Lebensmittel weggeworfen, drei Viertel davon wären aber eigentlich noch verwertbar. Rund 577.000 Tonnen könnte man laut einer Studie der "Wiener Tafel" retten.

Besonders häufig landen dabei Obst und Gemüse im Müll. Circa 58 Prozent der weggeworfenen Lebensmitteln sind Bananen, Äpfel, Birnen und Co. Auch bei Brot und Teigwaren gilt die österreichische Bevölkerung als verschwenderisch.

Die Untersuchung zeigt auch die Gründe, warum Lebensmittel (auch noch essbare) weggeworfen werden: Der Großteil (52 Prozent) entsorgt das Essen aus Unsicherheit über die Genießbarkeit des Produkts.

Hohe Wegwerf-Bereitschaft bei jungen Menschen

Vor allem bei jungen Menschen besteht eine hohe Wegwerf-Bereitschaft. "Jedes weggeworfene Lebensmittel, das noch genießbar wäre, ist eines zu viel", so Karim Chaouch, Geschäftsführer von Danone.

Die gesamte Liste von Lebensmitteln, die besonders häufig im Müll landen, finden Sie in der Diashow oben. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EuropaGood NewsGenussBundesamt für Lebensmittelsicherheit und VeteSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen