Gesuchter geht Polizei auf der Donauinsel ins Netz

Bild: Lisi Niesner

Der Bereitschaftseinheit der Polizei ist am Samstagabend beim Donauinselfest ein gesuchter Mann in die Fänge gegangen. Gegen den 28-Jährige bestand seit November 2014 eine aufrechte Festnahmeanordnung von der Staatsanwaltschaft Wien.

Der 28-jährige Mann beging gegen 20:30 Uhr eine Verwaltungsübertretung und wurde daraufhin von Polizisten einer Identitätsfeststellung unterzogen. Die brachte die Festnahmeabordnung gegen ihn zum Vorschein.

Seit November 2014 wird er wegen gefährlicher Drohung mit dem Tode gesucht. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Josefstadt überstellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen