Gewitter und Hagel schon vor den Toren Wiens

Ab Sonntagmittag kracht es in beinahe ganz Österreich.
Ab Sonntagmittag kracht es in beinahe ganz Österreich.picturedesk.com
Am Sonntag ziehen heftige Gewitter über das Land. Schuld ist das Tief Octavia über Osteuropa. 

Mit der Sommerhitze ist es kurzzeitig vorbei: Ab Sonntagmittag kracht es in beinahe ganz Österreich. Der Tag beginnt im Westen regnerisch, im Osten mit örtlichen Schauern.

Von Kärnten bis ins Burgenland scheint noch häufig die Sonne, ab Mittag nimmt aber auch hier die Schauer- und Gewitterneigung immer mehr zu. Stellenweise besteht Unwettergefahr, am längsten freundlich bleibt es in der Südsteiermark und im Südburgenland. In Vorarlberg und Nordtirol dominiert weiterhin der trübe und nasse Wettercharakter, hier kommen regional große Regenmengen zusammen. Entsprechend von Nordwest nach Südost 14 bis 29 Grad.

Heftige Unwetter in Baden und Mödling

Laut UWZ regnet es in der Nordsteiermark und einigen Teilen im Südburgenland heftig. Auch in Niederösterreich wüten Unwetter mit roter Warnstufe, stellenweise hagelt es mit Sturmböen. Mittlerweile sind die Gewitter in Baden und Mödling angekommen. Auch in Wien kann es kräftig regnen. Derzeit ist es noch schwül bei rund 22 Grad.

Der Wetterdienst UBIMET warnt davor, dass Bäche und kleinere Flüsse stark anschwellen und stellenweise sogar ausufern könnten. Im Straßenverkehr besteht die Gefahr von Aquaplaning. Auch Murenabgänge und kleinere Erdrutsche sind möglich. UBIMET empfiehlt, sich derzeit nicht im Freien aufzuhalten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Gewitter gehen auch in der kommenden Woche weiter. Am Montag überwiegen die Wolken, vor allem an der Alpennordseite regnet es häufig und teils ergiebig. Kräftige Regenschauer und lokale Gewitter ziehen aber auch im Süden und im gesamten Bergland durch, nur vom Wald- und Weinviertel bis ins Nordburgenland kommt im Tagesverlauf zeitweise die Sonne zum Vorschein. Bei mäßigem bis lebhaftem Nordwestwind wird es hier am mildesten, die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 25 Grad.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WetterGewitterWienUnwetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen