Hochgiftiger Pilz aus Asien reist um die Welt

Tausende Kilometer von der bekannten Heimat entfernt, wurde einer der giftigsten Pilze der Welt von einem Natur-Fotografen gesichtet.

Die Giftige Feuerkoralle (Trichoderma cornu-damae) ist bekannt für das tödliche Gift, das direkt über Kontakt mit der Haut aufgenommen werden kann. Bisher beschränkte sich sein Vorkommen auf den asiatischen Raum. Jetzt wurde er weit entfernt von der Heimat entdeckt. Erstmals wurde er in Australien aufgefunden, im Vorort einer australischen Kleinstadt. Davor ist er nur in Japan und Korea aufgetaucht.

Berührung kann tödlich enden

Anzeichen einer Vergiftung im Frühstadium sind Erbrechen, Durchfall, Fieber und Benommenheit. Bleibt eine Behandlung aus, kann es zu multiblem Organversagen und Gehirnschäden führen oder sogar tödlich enden. Es gab schon mehrere Todesfälle von Menschen, die den Pilz mit einem essbaren verwechselten. Er hat eine stechend orange bis grellrote Färbung, enthält potente makrocyclische Trichothecene und ist der einzige Pilz, dessen Giftstoffe auch über die Haut aufgenommen werden können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ReiseGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen