Gigantischer Strandball verzückt "Fortnite"-Fans

In letzter Zeit wurden Fans immer unglücklicher, "Fortnite" gefiel ihnen nicht mehr. Nun reagiert Entwickler Epic mit Änderungen – und einem Ball.
Mit dem neuesten Update bei "Fortnite" hat sich vieles verändert. So hat der Entwickler Epic Games den Boom-Bogen entfernt, der für viele Spieler als zu stark galt. Verschwunden aus dem Battle-Royale-Spiel sind auch das Dynamit und die Zwillingspistolen, da sie schlichtweg zu wenig benutzt wurden.

Neu ist dafür der Gegenstand namens Saufpack. Dieses Getränk kann auf den Boden geworfen werden und alle Spieler im Umkreis um 20 Punkte heilen. Ideal, um das ganze Team zu heilen oder das virtuelle Ableben niedergestreckter Freunde hinauszuzögern.

Schnelle Flinte und Ball

Viele Spieler dürfte aber folgende Nachricht am meisten freuen. So haben die Schrotflinten jetzt keine Verzögerung mehr, wenn man sie zieht. Zumindest nicht dann, wenn man nur eine bei sich trägt.

Die Verzögerung wurde mit der Season 5 im Juli 2018 eingeführt. Grund war, dass Spieler eine Technik namens "Double pump" anwendeten, um mit den Waffen schneller schießen zu können und so die Abklingzeit zu umgehen. Auf diese Weise konnten erfahrene und geübte Spieler ganze Teams innerhalb von Sekunden eliminieren. Neu gilt die Verzögerung nur, wenn man mehrere Schrotflinten bei sich trägt. Ein Update, das überfällig war: Dieser Vorschlag kam schon vor mehreren Monaten aus der Community.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit dem Update bieten die Entwickler den Spielern zudem neu gigantische Strandbälle an. Diese sind an mehreren Orten auf der Map zu finden. Die Bälle sind offenbar Teil der aktuellen "14 Days of Summer"-Challenge.



Nav-AccountCreated with Sketch. Joshua Cruiser TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalGamesVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren