Cut im Gesicht

Glatteis-Unfall – Wiener muss nach Sturz ins Spital

Der Weg in die Arbeit wurde für viele Wiener am Dienstagmorgen zu einer rutschigen Herausforderung. Ein Mann musste nach einem Sturz ins Spital.

Community Heute
Glatteis-Unfall – Wiener muss nach Sturz ins Spital
Marko ging Dienstagfrüh in die Arbeit, kam aber nicht an.
Leserreporter / picturedesk.com

Glatteis in der Nacht auf Dienstag sorgt auf Straßen und Gehwegen für schwierige Bedingungen. Der Morgen im 16. Bezirk endete für "Heute"-Leser Marko im Krankenhaus. Gegen 6 Uhr in der Früh rutschte der 27-Jährige auf einem nicht gestreuten Gehsteig aus. "Es war ein Kampf, überhaupt auf den Beinen zu bleiben", erzählte der Wiener im "Heute"-Talk.

"Wirklich gefährlich, wenn nicht gestreut wird"

Der 27-Jährige kam auf dem Weg zur Arbeit in der Wattgasse in Wien-Ottakring zu Fall und zog sich mehrere Schürfungen und sichtbare Schnitt-Verletzungen im Gesicht zu. Nach dem Vorfall ging er umgehend in ein Wiener Spital, wo er aktuell auf die Ergebnisse weiterer Untersuchungen wartet. Die genauen Ausmaße seiner Verletzungen sind noch unklar.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Marko äußerte sich besorgt über die Sicherheitsvorkehrungen auf Wiens Gehwegen bei winterlichen Witterungen. "Es ist wirklich gefährlich, wenn bei solchem Wetter nicht gestreut wird", sagte der Angestellte. "Ich hoffe, dass ich keine gröberen Verletzungen habe." Glatteis stellt nicht nur für Fußgänger ein Risiko dar, sondern beeinträchtigt auch den Straßenverkehr.

In den kommenden Tagen herrscht weiterhin Glatteis-Gefahr, denn: Mit Durchzug einer sogenannten maskierten Kaltfront wurde die bodennahe Kaltluft am Dienstagmorgen auch in der Südosthälfte des Landes endgültig ausgeräumt. Daher muss man regional vorübergehend mit einer erhöhten Glättegefahr durch gefrierenden Regen rechnen– mehr dazu hier.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro für dein Foto in der Tageszeitung oder dein Video auf Heute.at!

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    red
    Akt.