Glawischnig analysiert im TV Nachnachfolger Kogler

Eva Glawischnig und Werner Kogler 2016
Eva Glawischnig und Werner Kogler 2016Picturedesk
Am Montag ist "Grüne"-Chef Kogler zu Gast im ORF-Sommergespräch. Die Fragerunde wird anschließend von Ex-Parteichefin Glawischnig analysiert.

Als zweiter Parteichef stellt sich der grüne Bundessprecher Werner Kogler am Montag den Fragen von Lou Lorenz-Dittlbacher im ORF-Sommergespräch (21.05 Uhr, ORF 2). Zu besprechen gibt's einiges, etwa die Differenzen mit Koalitionspartner ÖVP bei Migration, Klima oder Justiz. Ebenso viel Spannung verspricht das "Sommer(nach)gespräch" ab 22.30 auf ORF III. Dort wird unter anderem Eva Glawischnig das Interview ihres Nachnachfolgers an der Parteispitze analysieren, den sie 2016 zu ihrem Stellvertreter gemacht hatte.

Kurz am 22. August

Geklärt ist indes, wann das krankheitsbedingt verschobene Sommergespräch von ÖVP-Chef Kurz auf "Puls 24" nachgeholt wird. Ausstrahlungstermin ist der 22. August (20.15 Uhr), aufgezeichnet wird am Tag davor in Pulkau im Weinviertel (NÖ).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Werner KoglerORFEva GlawischnigPolitikSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen