Glosende Zigarette steckt Couch in Brand: 2 Verletzte

Bei einem Wohnungsbrand Samstagabend in Trautmannsdorf (Bezirk Südoststeiermark) wurden zwei Personen verletzt.
Bei einem Wohnungsbrand Samstagabend in Trautmannsdorf (Bezirk Südoststeiermark) wurden zwei Personen verletzt.Bild: BFV Feldbach
Bei einem Wohnungsbrand Samstagabend in der Südoststeiermark wurden zwei Personen verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
Trautmannsdorf, Bezirk Südoststeiermark. – Bei einem Wohnungsbrand Samstagabend wurden zwei Personen verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Gegen 20:45 Uhr bemerkte der 23-jährige Südoststeirer der Wohnung den Brand auf der Terrasse. Er versuchte mit einem Handfeuerlöscher die Flammen einzudämmen, doch ohne Erfolg.

Die Feuerwehren Trautmannsdorf, Bad Gleichenberg und Merkendorf rückten mit 50 Kräften aus und löschten das Feuer.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Terrasse in Vollbrand



Laut den bisherigen Erhebungsergebnissen dürfte möglicherweise eine, in einem Aschenbecher auf der Terrasse schlecht ausgedämpfte, Zigarette das Feuer ausgelöst haben. Der starke Wind dürfte glosende Aschenreste oder den Zigarettenstummel auf eine im Freien stehende Couch geweht haben. Diese Couch dürfte in weiterer Folge zu brennen begonnen haben.



Das gleichaltrige Paar wurde in das LKH Feldbach eingeliefert, wo die Frau stationär aufgenommen und ihr Partner ambulant behandelt wurde.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
SüdoststeiermarkNewsSteiermarkFeuerwehrBrand/FeuerLPD SteiermarkFeuerwehreinsatzJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren