Göllersdorf-Häftling lag am Morgen tot in seiner Zelle

Justizanstalt Göllersdorf
Justizanstalt GöllersdorfSchaler Fritz (Symbol)
Am Montagmorgen wurde ein Häftling tot in seiner Zelle in Göllersdorf (Hollabrunn) gefunden, der Kärtner wurde keine 50 Jahre alt. 

Drama in der Justizanstalt Göllersdorf am Montag: In der Früh lag ein Insasse reglos in seiner Zelle, die Beamten schlugen sofort Alarm, doch für den Häftling kam leider jede Hilfe zu spät.

Keine Obduktion

Der übergewichtige Kärtner war erst vor kurzem von der überwachten Akutstation zurück in seine Zelle der Justizanstalt Göllersdorf verlegt worden. Die Polizei und die Amtsärztin waren am Montag im Einsatz, die Medizinerin führte eine Totenbeschau durch. Es wurde keine Obduktion angeordnet, denn es wird von einem natürlichen Tod des Endvierzigers ausgegangen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
JustizGefängnis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen