Golfball traf Frau am Badesteg

Bild: Fotolia
Ausgeknockt statt eingelocht - ein verrückter Sportunfall sorgt für Gesprächsstoff in Feldkirchen (OÖ).

Eigentlich wollte Christine Z. (54) am Sonntag nur die Sonne am See genießen. Doch wenige Stunden später endete der Badeausflug für die 54-Jährige im Spital.

Auslöser: Ein Golfball des direkt an die Liegewiese angrenzenden Golfplatzes hatte sich "verirrt", traf die Frau hart am Kopf. Christine Z. erlitt eine blutende Wunde und musste im Linzer UKH versorgt werden, konnte aber danach wieder nach Hause. Vom Chaos-Golfer fehlt noch jede Spur.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen