"Welcher Vollpfosten fuhr auf Golfplatz Rallye?"

Unbekannte Vandalen fuhren mit dem Auto auf das Golf-Areal und zogen ihre Kreise.
Unbekannte Vandalen fuhren mit dem Auto auf das Golf-Areal und zogen ihre Kreise.Linzer Golf Club Luftenberg
Unbekannte hatte den Golfrasen des Linzer Golf Club Luftenberg zur Rennstrecke gemacht. Möglicher Schaden: 10.000 Euro.

"Als hätten wir in diesen Zeiten nicht schon genug Probleme, besuchten uns vermutlich am Wochenende 'Vollpfosten' und benutzten die Spielbahn 14 als deren Rallystrecke!", zeigt sich der Linzer Golf Club Luftenberg auf Facebook verärgert, postete dazu mehrere Beweisfotos.

Insgesamt 60 Hektar mit 18 Bahnen ist das Golf-Areal in Luftenberg bei Linz groß. Immer wieder mal soll es kleinere Vorfälle mit Flurschäden geben, aber so etwas habe man bislang noch nie erlebt, erzählt Karl Dauerböck, Präsident des Golfclubs, im "Heute"-Gespräch. 

Reifenspur ist über 100 Meter lang

"Die Vandalen müssen über die Betriebseinfahrt reingekommen sein. Dort gibt es bislang noch keinen Schranken. Beim Fahrzeug vermute ich, dass es sich um einen Geländewagen handelt, sonst wäre man nur schwer voran gekommen", erklärt der 58-Jährige.

Mehr als 100 Meter lang ist die Reifenspur, die die Täter hinterlassen haben. "Es wurde zurückgefahren, Kurven und Kreisel gemacht. Auf Grund der Schneelage muss es sich um ein allradbetriebenes Auto handeln", so Dauerböck.

Im Frühjahr wird Schaden sichtbar

Wie hoch der verursachte Schaden ist, kann aktuell noch nicht gesagt werden - erst im Frühjahr, wenn der Schnee weg ist, werde sich das Ausmaß in vollem Umfang zeigen. Dann wisse man auch, wie schwer das Gewicht der Reifen den Rasen eingedrückt hat und ob eine aufwändige Sanierung fällig werde.

"Wird eine Sanierung fällig, können dann aber schnell mehrere 1.000 Euro zusammenkommen. Im schlimmsten Fall liegen wir im 5-stelligen Bereich", sagt Dauerböck.

Anzeige bei der Polizei soll folgen

Derzeit ist man im Golf Club aber noch positiv zuversichtlich. Der Boden war zum Glück gefroren, das könnte schlimme Flurschäden möglicherweise verhindert haben. Eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung habe man noch nicht vorgenommen, soll aber noch kommen, hieß es Dienstagvormittag seitens des Clubs.

Mögliche Hinweise und Beobachtungen können dem Golf Club gemeldet werden (07237 3893).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
GolfSportVandalismusLuftenberg an der Donau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen