Google droht Australien mit Abschaltung der Suche

Die Google-Suche könnte in Australien abgeschaltet werden.
Die Google-Suche könnte in Australien abgeschaltet werden.Unsplash
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen.

So24. Jänner 2021

Google-Abschaltung in Australien?

Der US-Internetriese Google hat im Streit um ein geplantes Online-Mediengesetz mit der Abschaltung seiner Suchmaschine in Australien gedroht. Falls das Vorhaben in seiner jetzigen Form umgesetzt werde, bleibe Google kaum eine andere Wahl, als diesen Dienst in Australien einzustellen, sagte die Google-Managerin Mel Silva am Freitag bei einer Anhörung im Senat in Canberra. Australien plant eine strenge Regulierung des digitalen Nachrichtenmarktes und will Google und das Online-Netzwerk Facebook dazu zwingen, australischen Medienhäusern Nutzungsgebühren für die Verbreitung von deren journalistischen Inhalten zu zahlen. Ein entsprechender Gesetzentwurf sieht bei Verstößen Geldstrafen in Millionenhöhe vor. Auf diese Weise soll ein Teil der Werbeeinnahmen der US-Online-Riesen an die klassischen Medien weitergereicht werden. Besonders umstritten ist ein Passus in dem geplanten Gesetz, der ein verpflichtendes Schlichtungsverfahren vorsieht, wenn Google und Facebook sich mit den Verlagen nicht binnen drei Monaten über die Höhe der Nutzungsgebühren einigen können. Diese Regelung würde einen "unhaltbaren Präzedenzfall" für die Digitalwirtschaft schaffen, sagte Silva. Auch Facebook bezeichnete das geplante Gesetz als nicht praktikabel.

Neue Smart Home Camera von Gigaset

Gigaset stellt seine mittlerweile dritte Kamerageneration für das Smart Home vor. Die neue Gigaset camera 2.0 liefert mit Full-HD-Qualität und Infrarottechnologie gestochen scharfe Livebilder aus dem eigenen Zuhause auf das Smartphone des Besitzers. Das kompakte Gerät im modernen Look lässt sich in das bestehende Smart Home System von Gigaset einbinden und sorgt für das sichere Gefühl, dass einem nichts entgeht – auch wenn man gerade nicht zu Hause ist. Dank Infrarot-Technologie hat sie sogar bei absoluter Dunkelheit eine Reichweite von sechs Metern. Damit entgeht der Innenkamera 2.0 selbst in langen, dunklen Gängen keine Bewegung. Die Videos, die automatisch bei einem Alarm oder auch manuell aufgenommen werden, lassen sich in der Gigaset Smart Home App für Android und iOS ansehen. Mobile Endgeräte können den HD-Livestream der Kamera mit Ton in Echtzeit wiedergeben. Verschiedene Cloudspeichererweiterungen erlauben es, Videos bis zu 30 Tage lang zu speichern und herunterzuladen. Preis: 160 Euro.

Die neue Smart Home Camera von Gigaset.
Die neue Smart Home Camera von Gigaset.Gigaset

Start-up Pezz life bei "2 Minuten 2 Millionen"

"Haustiere können völlig gesund aussehen, in Wirklichkeit aber schwer krank sein." Mit diesem Weckruf startete Markus Zengerer, Gründer und Geschäftsführer von Pezz, den Pitch bei der Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen". Um Haustierbesitzer dabei zu unterstützten, dass es nicht so weit kommt, hat das Team mit Chef-Tierärztin Janina Rauch mehr als zwei Jahre an einem Do-it-yourself-Urintest-Kit gearbeitet. Die Auswertung des integrierten ISO-zertifizierten Urinteststreifen erfolgt mittels Smartphone-App. So können etwa Nieren- und Harnwegserkrankungen im Frühstadium erkannt werden. Haustierbesitzer behalten das Wohlbefinden ihres Vierbeiners stets im Auge und können bei ersten Veränderungen rechtzeitig den Tierarzt aufsuchen, noch bevor Symptome sichtbar werden. "Durch die positive Resonanz der Investoren von '2 Minuten 2 Millionen' sind wir bestärkt für unseren weiteren Weg. Ziel ist es, unsere Vorsorgetests für Katzen und Hunde mithilfe der Investments nun neben unserem Onlineshop auf weiteren Vertriebskanälen und Märkten zu etablieren", so Zengerer. Als erster Partner im stationären Handel bietet die Zoofachhandelskette "Das Futterhaus" seinen Kundinnen und Kunden ab sofort den Urintest-Kit für Hunde und Katzen an. Die Vorsorgetests für Hunde und Katzen sind stationär ab sofort an allen Futterhaus-Standorten in Österreich exklusiv bis 31. März 2021 erhältlich.

Start-up Pezz life überzeugte bei "2 Minuten 2 Millionen".
Start-up Pezz life überzeugte bei "2 Minuten 2 Millionen".Pezz

Sa23. Jänner 2021

Webcam ausschalten, CO2 einsparen

Im Homeoffice kommt die Webcam häufiger zum Einsatz. Während einer Stunde Videocall werden allerdings bis zu 1.000 Gramm CO2 ausgestoßen. Die Details zeigt das Video:

VDE fordert Masterplan pro Mikroelektronik

"Die Mikroelektronik muss in Europa bleiben, wir brauchen eine europäische Technologiestrategie, einen Masterplan", forderte der VDE in einer virtuellen Pressekonferenz. Um langfristig den Wohlstand zu wahren, müsse Europa den Aufbau eigener Mikroelektronikfertigungen sehr viel stärker und engagierter forcieren. "Die systemrelevante Chip-Industrie hat Auswirkungen auf die gesamte Volkswirtschaft. Die aktuelle Krise in der Autoindustrie zeigt, wie hoch die Abhängigkeit unserer Industrie von Halbleiterherstellern in Asien und USA ist", so der VDE. Die Eckpunkte der Vorschläge: Einen Masterplan "Electronics for Europe" aufstellen, technologische Souveränität Europas herstellen, größere Risiken in der Forschung zulassen, Nachwuchs und Firmengründungen fördern sowie Wirtschaftsförderung aufbauen und durch direkte staatliche Aufträge ergänzen.

Der VDE fordert einen Masterplan pro Mikroelektronik.
Der VDE fordert einen Masterplan pro Mikroelektronik.Unsplash

Krypto-Befürworter Gary Gensler soll S.E.C. leiten

Kürzlich gab es Spekulationen darüber, dass Gary Gensler, der ehemalige Vorsitzende der Commodity Future Trading Commission (CFTC) während der Obama-Regierung, angeblich die Leitung der Securities and Exchange Commission (SEC) übernehmen soll. Dann bestätigte die "New York Times" die Gerüchte, wonach der designierte Präsident Joe Biden, der am Mittwoch als 46. Präsident der Vereinigten Staaten inauguriert wurde, Gensler für die Leitung der Behörde nominieren wird. Die Ernennung von Gary Gensler sei eine gute Nachricht für die Krypto-Industrie, so der Krypto-Asset Manager 21shares, da seine kryptofreundliche Haltung, sein tiefes Wissen über Bitcoin und die zugrundeliegende Technologie, die Blockchain, möglicherweise die Tür für einen US-Bitcoin-ETF öffnen könnte. 21shares erwartet, dass Genslers Amtszeit durch pragmatische regulatorische Vorschläge und Maßnahmen für mehr regulatorische Klarheit speziell in den Vereinigten Staaten sorgen wird. So hat beispielsweise die Klage von Ripple dazu geführt, dass Grayscale und Kraken XRP aus ihrem Angebot in den USA herausgenommen haben. Zur Erinnerung: In den vergangenen Jahren unterrichtete Gensler am MIT einen Kurs mit dem Titel "Blockchain and Money, in dem er einen Überblick über Bitcoin und ein Verständnis für die kommerziellen, technischen und öffentlich-politischen Grundlagen der Blockchain-Technologie, den verteilten Ledgern und Smart Contracts vermittelte.

UTXOs* steht für "Unspent Transaction Output". Also die Bitcoins, die nicht verkauft wurden.
UTXOs* steht für "Unspent Transaction Output". Also die Bitcoins, die nicht verkauft wurden.Glassnode

Fr22. Jänner 2021

Gefährlicher Wagerl-Trick

Keine Münze und keinen Chip für den Einkaufswagen dabei? Im Internet verbreitet sich deswegen ein Trick, wie man trotzdem zu seinem Einkaufswagerl in den Supermärkten kommt. Doch was harmlos aussieht, birgt Gefahren. Deswegen warnen nun auch Supermärkte und Diskonter vor der Vorgangsweise. Den Trick und warum du auf ihn verzichten solltest, zeigt dir das Video:

Photonisch-elektronische Integration

Der Chipmangel zeigt die Abhängigkeit vieler Branchen unserer Industrie, aber auch neue Chancen. Großes Potential für den Industriestandort Europa sieht der VDE, eine der größten Technologie-Organisationen Europas, in der photonisch-elektronischen Integration, dem Zusammenwachsen der Elektronik und Photonik. Denn ohne Photonik, also der optischen Kommunikation, läuft zukünftig weltweit nichts mehr: Durch die intelligente Integration von Elektronik und Photonik sind Anwendungen wie Internet of Things, Industrie 4.0, Autonomes Fahren oder Quantentechnologien überhaupt erst möglich. Die Mikroelektronik benötigt die Photonik in der Prozessortechnologie, der Datenkommunikation und der Sensorik als notwendige Ergänzung. Beide Technologien sind damit systemrelevant für den Wirtschaftsstandort Deutschland und Europa, heißt es in einer Aussendung. Für Deutschland und Europa ist das Zusammenwachsen dieser beiden Disziplinen eine große Chance. "Die photonisch-elektronische Integration ist derzeit weltweit im Interimszustand, noch sind alle Karten offen. Wir müssen jetzt mit gezielten Förderprogrammen photonisch-elektronisch integrierte Lösungen für Kommunikation und Sensorik in industriegeführten Verbundvorhaben erforschen und zur Anwendungsreife bringen. Mit einer starken Position in Forschung und Entwicklung stärken wir unsere Industrie und bauen damit unsere derzeit starke Position weiter aus", appelliert der VDE anlässlich der Vorstellung seines neuen Positionspapiers zur Bedeutung der Photonik an die Politik. Ziel müsse es sein, die technologische Souveränität in den beiden Schlüsseltechnologien Mikroelektronik und Photonik zu gewinnen und diese in neue Geschäftsmodelle zu überführen.

Photonik ermöglicht höchste Datenraten und ist die Basistechnologie der Kommunikation für die Zukunft.
Photonik ermöglicht höchste Datenraten und ist die Basistechnologie der Kommunikation für die Zukunft.Unsplash

A1 eröffnet modernsten Trainings-Campus

MitarbeiterInnen im Handel und Verkauf haben eine der anspruchsvollsten Aufgaben überhaupt: Neben exzellentem Auftreten und Produktwissen ist es ihre Aufgabe, das Unternehmen in vielen Kunden-Gesprächen täglich perfekt zu repräsentieren. Die Ausbildung, die Unternehmen ihren MitarbeiterInnen anbieten, bildet dafür die ausschlaggebende Basis. Diese entsprechend zu konzipieren und kontinuierlich weiterzuentwickeln, gehört zu den Königsdisziplinen der Mitarbeiterentwicklung. Aus diesem Grund hat A1 seine Sales- & Service-Ausbildung völlig neu gedacht und bietet seinen MitarbeiterInnen österreichweit mit der A1 GIGA Academy nun einen modernen Trainings-Campus im Herzen der größten Einkaufsstraße Österreichs, der Mariahilfer Straße in Wien, an. Die A1 GIGA Academy ist in den neu gestalteten A1 Shop auf der Mariahilfer Straße 60 eingebettet. Auf über 300 Quadratmetern bietet der Campus 6 individuelle Lern-Settings an: Ein Workshop-Space im Labor-Design und ein Hörsaal bieten Raum für klassische Lern-Sessions mit Sales Experten und Keynote-Speakern. In einem Trainings-Shop, der bis hin zum Kassensystem einem echten A1 Shop nachempfunden ist, können gelernte Inhalte sofort geübt werden. Um aus den nachgestellten Situationen zu lernen, steht ein 360°-Video-Analyse-System zur Verfügung. In einem Kreativ-Raum, der einem Park gleicht, und einer eigenen Cafeteria können Gruppenarbeiten und Co-Creation-Sessions abgehalten werden. Durch die unmittelbare Einbettung der A1 GIGA Academy in den A1 Shop und A1 Live Shop können A1 Mitarbeiter neue Beratungs-Techniken im direkten Kundenkontakt umsetzen.

A1 eröffnet seinen modernsten Trainings-Campus.
A1 eröffnet seinen modernsten Trainings-Campus.A1/ APA Fotoservice/ Juhasz

Do21. Jänner 2021

PC-Innovationen von HP

HP Inc. stellt fünf neue Chromebooks vor: Damit können sich Lehrkräfte, SchülerInnen und StudentInnen vernetzen sowie produktiv und sicher arbeiten – und das sowohl zu Hause als auch im Klassenzimmer oder Uni-Lesesaal. Das HP Chromebook 14 G7 ist mit den neuesten Intel®- Prozessoren ausgestattet. Das Gerät unterstützt Lehrkräfte dabei, in hybriden Lernumgebungen Unterrichtsmaterialien zu entwickeln und bereitzustellen. Das HP Chromebook x360 11 G4 EE, angetrieben vom neuesten Intel Celeron Multi-Core-Prozessor, passt sich perfekt an die persönlichen Lernstile der StudentInnen an – egal, ob zu Hause, im Klassenzimmer oder im Uni-Lesesaal. Das HP Chromebook 11 G9 EE und das HP Chromebook 11MK G9 EE unterstützen SchülerInnen und StudentInnen dabei, ihr Potenzial mit dem Cloud-basierten Lernen auszuschöpfen. Angetrieben von Intel- oder MediaTek-Prozessoren können viel beschäftigte SchülerInnen effizienter an mehreren Aufgaben arbeiten und mit schnellen, zuverlässigen WLAN-Verbindungen von überall aus lernen. Das HP Chromebook 11MK G9 überzeugt mit einer Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden, die über den Schultag hinausreicht. Das HP Chromebook x360 11MK G3 EE, ausgestattet mit MediaTek-Prozessoren, gibt StudentInnen eine personalisierte interaktive, Cloud-basierte Lernerfahrung an die Hand. Mit dem 360 Grad-Scharnier können SchülerInnen flexibel auf die Art und Weise lernen, die ihnen am besten passt. Die Geräte starten nach und nach ab Ende Februar am Markt.

HP enthüllte innovative neue Chromebooks.
HP enthüllte innovative neue Chromebooks.HP

BMG stärkt Service für Künstler und Songwriter

Google Cloud gab seine Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Music Group (BMG), einem der weltweit größten Musikunternehmen und Tochter des internationalen Medienkonzerns Bertelsmann, bekannt. BMG setzt auf Google Cloud, um die durch vermehrte Streaming-Angebote entstehenden Daten- und Analyse-Herausforderungen zu meistern. Gemeinsam soll eine skalierbare und globale Infrastruktur aufgebaut werden, während das Musikunternehmen sein digitales Musikgeschäft weiter ausbaut und neue Umsatzmöglichkeiten erschließt. Um seine Künstlerinnen, Künstler und Songwriter und andere Rechteinhaber zu vergüten, muss BMG Milliarden von weltweiten Mikrotransaktionen aufbereiten – und das verteilt über verschiedenste Plattformen, Streamingdienste sowie Radio, TV und viele andere Quellen. Mit Hilfe von Google Cloud BigQuery, dem serverlosen Enterprise Data Warehouse und dem Dienst Dataproc, mit dem Open-Source-Daten und -Analysen schnell verarbeitet werden können, kann BMG nun nach Bedarf Rechenressourcen hinzufügen oder verringern. So können Tantiemen und Honorare schneller bearbeitet und zeitnah ausgezahlt werden, gleichzeitig sinken die Gesamtbetriebskosten der Plattform. Im Zuge der Migration seiner Infrastruktur verlagert BMG 1.500 Komponenten, Server und Datenbanken in die Google Cloud. 

Google-Presseinfo: BMG stärkt Service für Künstlerinnen, Künstler und Songwriter mit Google Cloud.
Google-Presseinfo: BMG stärkt Service für Künstlerinnen, Künstler und Songwriter mit Google Cloud.Reuters

Sonos will Sport hautnah bieten

Wintersport und Bundesliga finden aktuell ohne Zuschauer statt – doch mit Sonos ist man trotzdem hautnah dabei, sagt das Unternehmen. Die Soundbars und Home Entertainment Systeme von Sonos bringen das Sportfeeling direkt nach Hause: Das Geräusch, wenn der Ball im Netz landet, wie die Ski durch den Schnee schneiden und den Jubel der siegreichen Athleten. Mit der kompakten Sonos Beam erleben Sportfans ihre Turniere hautnah. Mit ihrem edlen, zeitlosen Design macht sie Entertainment für die gesamte Familie zum Erlebnis. Sie gibt sämtliche Audioinhalte wie Serien, Filme, Musik, Hörspiele, Podcasts und Games in bestem Sound wieder. Die Sonos Arc ist die smarte Premium Soundbar mit einer ultrabreiten Klangbühne und beeindruckendem Bass. Sie bietet durch 11 leistungsstarke Treiber eindrucksvollen, klaren Sound, Detailtreue und jede Menge Bass. Das dynamische Soundprofil passt sich an die jeweilige Umgebung an und unterstützt Stereo, Dolby Audio 5.1 und Dolby Atmos. Beide Soundbars können mit zwei Sonos One SL und dem Sonos Sub zum 5.1 Home Entertainment Set-up ausgebaut werden. Für Fans ist es sogar möglich, zwei Sonos Sub (Gen.3) hinzuzufügen.

Mit Sonos zuhause hautnah bei allen Sportereignissen dabei sein.
Mit Sonos zuhause hautnah bei allen Sportereignissen dabei sein.Sonos

Mi20. Jänner 2021

Trimetis Gruppe baut Expert Sourcing Geschäft aus

Die Trimetis AG, eine in Wien ansässige Beratungs-, IT- und Beteiligungsgesellschaft, baut gemeinsam mit ihrem Partner adicta GmbH die Sourcing Holding Tridicta GmbH auf und übernimmt mit dieser zum 1. Januar 2021 die aldoluck AG mit Sitz in Schwerzenbach, Schweiz, zu 100 %. Damit erweitert sie ihre Expert-Sourcing Sparte signifikant. "Wir als Trimetis AG sind immer auf der Suche nach sinnvollen Expansionsschritten im Rahmen unserer Buy-Build Strategie", betont Trimetis Gründer und CEO Mag. Peter Laggner. Die aldoluck AG passe perfekt zu dem in der Gruppe angesiedelten Expert-Sourcing-Dienstleister adegna GmbH in Stuttgart, an dem Trimetis eine Mehrheitsbeteiligung hält. "Wir freuen uns über eine Win-Win-Situation", so Laggner weiter. Mit der Übernahme baue die Gruppe nicht nur das Expert Sourcing Geschäft und die Position im wichtigen Markt der Schweiz weiter aus, sondern man biete auch seinem langjährigen Geschäftspartner, dem bisherigen aldoluck Eigentümer und Geschäftsführer Aldo Luck eine perfekte Nachfolgelösung.

Peter Laggner, CEO der Trimetis Gruppe, Wien.
Peter Laggner, CEO der Trimetis Gruppe, Wien.Trimetis

Huawei FreeBuds Studio verfügbar

Musik an, Welt aus. Mit den Huawei FreeBuds Studio gelingt das nun besser als je zuvor. Die ersten kabellosen Over-Ear-Kopfhörer des Technologieunternehmens lassen den Nutzer in eine andere Welt eintauchen und so die Umgebung ausblenden. Mit acht Mikrofonen und einer Frequenz von bis zu 48 kHz bieten Sie ein Audioerlebnis auf Hi-Fi-Niveau mit detailreichen Klängen. Durch die intelligente Active Noise-Cancellation (ANC) passen sie sich an die Umgebung an und begleiten durch alle Alltagssituationen, egal ob Straßenverkehr oder spontane Gespräche. Mit der dualen Verbindung können die Huawei FreeBuds Studio mit zwei Geräten gleichzeitig genossen werden. Die Huawei FreeBuds Studio sind ab sofort zu einem unverbindlichen Richtpreis von 279 Euro in der Farbe Graphic Black verfügbar und sorgen für ein ungestörtes Hörvergnügen. Beim Kauf eines Huawei Mate40 Pro gibt es die Huawei FreeBuds Studio im Aktionszeitraum vom 18. Jänner bis 7. Februar 2021 kostenlos dazu.

Huawei FreeBuds Studio
Huawei FreeBuds StudioHuawei

"Conda hilft: Tourismus" – Hilfe für Hoteliers

Corona setzt die österreichischen Tourismusbetriebe gehörig unter Druck. Hotels und Gastronomie leiden unter wiederholten Lock­downs – und ein konkretes Ende ist noch nicht in Sicht. Neben der Liquidität sind die sehr niedrigen Eigenkapitalquoten vieler Betriebe das größte Problem. "Conda hilft: Tourismus“ (www.conda-hilft.at) bietet nun genau hier Unterstützung an. Die Hotel-Branche, für über sieben Prozent des österreich­ischen Bruttoinlands­produktes verantwortlich, bekommt ein Instrument in die Hand, um mit Unterstützung von Klein-InvestorInnen durch die aktuelle Krise zu kommen. Die Effekte: Liquidität und Eigenkapitalquote werden gestärkt, Kundenbeziehungen gepflegt und die künftige Buchungslage gepusht – denn die Zinsen für Darlehen werden an die Crowd-InvestorInnen in Form von Gutscheinen bezahlt. Unterstützt wird die Kampagne vom Österreichischen Hotelierverband (ÖHV) sowie von der Erste Bank und Sparkassen. Conda verzichtet im Rahmen von "Conda hilft: Tourismus" auf einen Großteil der Gebühren. Nur wenn genügend Kapital von Investorinnen und Investoren eingesammelt wird, ist eine kleine Provision im niedrigen einstelligen Prozentbereich für CONDA fällig. Somit haben die Tourismusbetriebe die in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten notwendige Sicherheit.

Conda-Gründer Daniel Horak.
Conda-Gründer Daniel Horak.Conda

Di19. Jänner 2021

Im Lockdown singen alle dieses Lied

Ein knapp 200 Jahre altes Sea Shanty geht auf Tiktok viral. Wieso ist der Song gerade jetzt so beliebt? Der Hype könnte etwas mit dem Corona-Lockdown zu tun haben, erklärt ein Musikexperte im Video:

Fujitsu warnt vor Desinformationskampagnen

Fujitsu weist auf die Gefahren von Verbreitung von Falschinformationen hin, die sich auf die Coronavirus-Pandemie beziehen. Cyberkriminelle haben zuletzt aktuelle Themen wie den Brexit und die Wahlen ausgenutzt. Jetzt konzentrieren sie sich auf Themen, die einen breiten Teil der Gesellschaft betreffen. Auf umstrittene Fragen im Hinblick auf die persönliche Freiheit, wie die Verpflichtung zum Tragen eines Mundschutzes, die Einschränkung der Bewegungsfreiheit oder die Wirksamkeit von Impfstoffen. Laut Fujitsu richten sich diese Kampagnen sowohl an Unternehmen als auch Einzelpersonen. Die Cybersecurity-Experten von Fujitsu rechnen mit Multi-Vektor-Angriffen, die sowohl von kriminellen Banden als auch von Nationalstaaten ausgehen und die Länder ins Visier nehmen werden, die bereits versuchen, sich gegen gezielte Desinformationskampagnen zu wehren.

Fujitsu warnt vor Desinformationskampagnen.
Fujitsu warnt vor Desinformationskampagnen.Reuters

Samsung Galaxy auch als Enterprise-Edition

Mit dem Galaxy S21 5G und dem Galaxy S21 Ultra 5G in der Enterprise Edition stellt Samsung seine Geräteserie für die hybride Arbeitswelt vor. Die neuen Modelle bieten mit einem hocheffizienten Prozessor, langlebigen Akku, dem erprobten Knox Schutz und integrierten Kollaborations-Tools Produktivität für Mitarbeitende – egal von welchem Ort sie arbeiten. Damit können die Galaxy S21 5G Geräte die technische Grundlage für Mobile-First-Strategien in Unternehmen bilden. Den Patch-Support erweitert Samsung um ein Jahr und stellt für die Enterprise Edition des Galaxy S21 5G und S21 Ultra 5G Software-Updates für mindestens fünf Jahre bereit. Das Galaxy S21 5G Enterprise Edition (859 Euro) kommt in Phantom Gray, das Galaxy S21 Ultra 5G Enterprise Edition (1.259 Euro) in Phantom Black. Beide Modelle sind in Österreich ab Februar bei Gerätefachhändlern sowie autorisierten Mobilfunkpartnern erhältlich. Für eine automatisierte Geräteregistrierung ist der Bezug der Enterprise Edition bei einem Knox Deployment Program (KDP)-Partner notwendig.

Samsung launcht Galaxy S21 5G und S21 Ultra 5G Enterprise Edition in Österreich.
Samsung launcht Galaxy S21 5G und S21 Ultra 5G Enterprise Edition in Österreich.Samsung

Mo18. Jänner 2021

Hype um App "Clubhouse"

Schaut man sich auf Instagram oder Twitter um, merken etliche User wohl momentan gleich: Die neue Social-Media-App "Clubhouse" ist das Gesprächsthema schlechthin. Momentan steht sie auch an der Spitze vieler App-Charts, obwohl sie bisher nur für das iPhone verfügbar ist. "Clubhouse" ermöglicht es, nicht nur bei Live-Podcasts zuhören zu können und sich mit seiner Stimme in die Diskussionen einzuschalten. Likes und Kommentare in Schriftform gibt es nicht. Die Details im Video:

Online-Supermarkt gurkerl.at baut aus

gurkerl.at ist Österreichs größter Online-Supermarkt und jetzt gibt es auch noch die App für iOS und Android. Im Dezember gestartet, bietet das E-Commerce Startup ein Sortiment mit über 8.500 Produkten an, welches ständig erweitert wird. gurkerl.at bietet eine verkürzte Lieferkette, so gelangen Produkte direkt vom Bauernhof über das Lager auf den Tisch. Geliefert wird von Montag bis Samstag von 7-21 Uhr innerhalb von drei Stunden, gratis bei einer Lieferung ab 39 Euro. Ab sofort neu im Sortiment: Marks & Spencer. gurkerl.at bietet als erster Online-Supermarkt Österreichs eine diverse Produktpalette der britischen Kultmarke an. Außerdem: Über 500 Baby-Artikel, die größte Alnatura-Auswahl und Bier-Auswahl online sowie ofenfrisches Brot und Gebäck.

gurkerl.at-Lieferauto: Der Online-Supermarkt baut noch weiter aus.
gurkerl.at-Lieferauto: Der Online-Supermarkt baut noch weiter aus.gurkerl.at

Samsung-Erbe zu Haft verurteilt

In einem hochkarätigen Korruptionsprozess ist der Erbe des Elektronikkonzerns Samsung, Lee Jae Yong, zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Er wurde sofort in Haft genommen. Lee Jae-yong, stellvertretender Vorsitzender von Samsung Electronics, dem weltweit größten Hersteller von Smartphones und Speicherchips, wurde im Zusammenhang mit dem Skandal, der Präsident Park Geun-hye stürzte, wegen Bestechung und Unterschlagung für schuldig befunden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
AppSmartphoneTechnologie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen