Nach Überfall auf Penny: Polizei sucht diese Männer

Die Polizei sucht diese beiden Männer
Die Polizei sucht diese beiden MännerBild: Kein Anbieter/LPD Steiermark
Nach dem Raubüberfall auf einen Penny-Markt am 1. Februar in Graz fahndet die Polizei nach zwei Verdächtigen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
Wie "Heute.at" berichtete, hatten Anfang Februar zwei Männer mit Sturmhauben einen Penny-Markt im Grazer Bezirk Lend überfallen.

Nun hat die Polizei Steiermark ein Foto der beiden mutmaßlichen Täter veröffentlicht und bittet um Mithilfe. Die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Täterbeschreibung

Der erste Täter soll 17 bis 20 Jahre alt sein und war zwischen 160 und 170 Zentimeter groß. Er hatte eine schlanke Statur und dunkle Augen.

CommentCreated with Sketch.9 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer dunklen Jacke und einer dunkelblauen Jogginghose mit einem weißen Streifen auf der Seite und einem weißen Logo am linken Oberschenkel bekleidet.

Er war mit einem roten Tuch mit weißem Aufdruck maskiert, trug eine dunkelblaue Baseballkappe, schwarze Handschuhe und weiße Turnschuhe. Der Verdächtige sprach Deutsch mit ausländischem Akzent und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Zweiter Täter

Sein Komplize dürfte ebenfalls 17 bis 20 Jahre alt und zwischen 165 und 175 Zentimeter groß sein. Auch er war von schlanker Statur.

Er war mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißem Logo im Bereich der linken Brust und einer dunklen Jogginghose mit weißem Logo am linken Oberschenkel bekleidet.

Der Mann war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert, trug schwarze Handschuhe und schwarze Turnschuhe.

Kontaktadresse

Sachdienliche Hinweise werden an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark unter der Telefonnummer

059 133/60 3333 erbeten.

Was war passiert?

Die beiden Männer hatten am 1. Februar gegen 19.45 Uhr einen Penny Markt in der Annenstraße in Graz betreten, berichtet die Polizei.

Die maskierten Täter forderten die Kassiererin dann mit vorgehaltener Waffe auf, die Kasse zu öffnen. Die 46-Jährige war allerdings so erschrocken, dass sie diese nicht aufmachen konnte.

Daraufhin öffnete einer der beiden Männer selbst die Kasse und entnahm Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Anschließend ergriffen sie die Flucht in die Marschallgasse und verschwanden. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. (wil)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichRaubüberfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren