Grazer bei Holzfällerarbeiten von Baumstamm erschlagen

Ein 54-jähriger Grazer wurde von einem herabstürzenden Baumstamm tödlich verletzt (Symbolbild)
Ein 54-jähriger Grazer wurde von einem herabstürzenden Baumstamm tödlich verletzt (Symbolbild)Getty Images
Donnerstagvormittag wurde ein 54-jähriger Grazer von einem herabstürzenden Baumstamm getroffen und tödlich verletzt.

Gegen 11:30 Uhr war der 54-Jährige gemeinsam mit einem weiteren Arbeiter in einem Waldstück in Kleintal mit Holzfällarbeiten beschäftigt. Als die beiden Männer gerade Ästen an bereits gefällten Bäumen entfernten, dürfte sich ca. 30 Meter oberhalb der Männer, im steilen Gelände ein bereits zum Abtransport vorbereiteter Baumstamm in der Länge von ungefähr zwei Metern und einem Durchmesser von 40 cm gelöst haben.

Baum traf ihn mit voller Wucht

Der Baumstamm rollte direkt auf den 54-Jährigen zu und traf den Grazer im Brustbereich. Der Arbeiter wurde so schwer verletzt, dass er noch vor dem Eintreffen des verständigten Rettungshubschraubers an der Unfallstelle verstarb.

Laut Polizeibericht waren die Arbeiter mit vorschriftsmäßiger Arbeitskleidung ausgerüstet, Fremdverschulden konnte nicht festgestellt werden. Die Angehörigen wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SteiermarkLPD SteiermarkGraz-UmgebungWaldUnglückTodesfallÜbelbach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen