Grazerin zerkratzte Lack von 50 Autos

Eine 31-jährige Grazerin soll seit Anfang Juni in fünf Bezirken des Stadtgebiets mindestens 50 Pkw durch Zerkratzen beschädigt haben, so die Sicherheitsdirektion Steiermark am Mittwoch. Die Frau wurde am Dienstag auf frischer Tat ertappt. Sie soll laut Polizei psychisch gestört sein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 35.000 Euro.

Am Dienstagvormittag beobachtete ein Zeuge die Frau dabei, wie sie die Motorhaube eines Pkw, der am Leonhardplatz parkte, zerkratzte. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei und konnte die Grazerin bis zum Eintreffen einer Streife festhalten. Laut Exekutive soll die Verdächtigte - die bereits seit längerer Zeit in der Landesnervenklinik Sigmund Freud (LSF) Graz in Behandlung ist und unter Verfolgungswahn leidet - in den Bezirken Innere Stadt, Straßgang, Waltendorf, Geidorf und Mariatrost mindestens 50 Autos beschädigt haben, wobei sich diese Zahl noch erhöhen könnte.

Die Grazerin zeigt sich geständig. Sie wurde wegen schwerer Sachbeschädigung angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen