Politik

"Grillen-Pizza" verdarb FPÖ im Parlament den Appetit

Die FPÖ fordert jetzt eine Rücknahme der Zulassung von Insekten in der Lebensmittelverarbeitung. Die Chancen stehen jedoch schlecht.

Heute Redaktion
Künftig könnten in bestimmten Lebensmitteln gemahlene Insekten vorhanden sein.
Künftig könnten in bestimmten Lebensmitteln gemahlene Insekten vorhanden sein.
Getty Images

G'schmackige Diskussion gestern im Bundesrat: FPÖ-Abgeordneter Johannes Hübner servierte erneut die von der EU als Lebensmittel zugelassenen Insekten als Thema. "Ungustiös", so Hübner, der vor Hausgrillen als Pizza- Zutat und Larven des Getreideschimmelkäfers als Bestandteil des morgendlichen Müslis warnte.

FPÖ will Rücknahme der Zulassung

Er forderte die Regierung auf, sich dafür einzusetzen, dass die Zulassung zurückgenommen wird: "Es ist ja wirklich nicht schlüssig, dass die Kommission in einem Verordnungsvorschlag den 'Schutz von Insekten' anführt, aber Hausgrille und Getreideschimmelkäfer als neuartige Lebensmittel zulässt."

Wenig Chance auf Erfolg

Die Chance auf Rücknahme dürfte minimal sein: Es laufen bereits Zulassungsverfahren für die tropische Hausgrille, die Brut der Honigbienendrohnen und die Larve der schwarzen Soldatenfliege.

1/82
Gehe zur Galerie
    <strong>20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten.</strong> Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst <a data-li-document-ref="120043442" href="https://www.heute.at/s/mit-waffe-am-balkon-polizei-erschiesst-verschanzten-120043442">mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.</a>
    20.06.2024: Mit Waffe am Balkon – Polizei erschießt Verschanzten. Die Polizei schoss zweimal auf jenen Mann, der erst mit einem Messer in der Brigittenau gesehen wurde und sich dann verschanzte.
    Leserreporter