Moderator bepöbelt

"Grindige Bagage" – Aufregung um Kickl-Beitrag im ORF

Ein ORF-Beitrag um die diese Woche erschienene Kickl-Biografie sorgt für Aufruhr. Schon vor der Ausstrahlung war der blaue Aufschrei groß.

Newsdesk Heute
"Grindige Bagage" – Aufregung um Kickl-Beitrag im ORF
Ein ORF-Beitrag über Herbert Kickl, der über seinen Gesundheitszustand spekuliert, regt immens auf.
Screenshot ORF

Die Aufregung um die diese Woche erschienene Kickl-Biografie ("Kickl und die Zerstörung Europas") zieht weite Kreise. Das musste am Samstag auch ORF-Moderator Patrick Budgen erleben. Schon vor der Ausstrahlung der Sendung "Wien heute" gingen deshalb in den Sozialen Medien die Wogen hoch.

Im Kritik-Kreuzfeuer: ORF-Journalist <strong>Patrick Budgen</strong>.
Im Kritik-Kreuzfeuer: ORF-Journalist Patrick Budgen.
Screenshot ORF

Der Grund dafür war ein Exzerpt, welches Budgen vorab auf X veröffentlichte. Darin zitierte er einen der Autoren der Kickl-Biografie, den "profil"-Journalisten Gernot Bauer, welcher zu den Kanzlerambitionen des FPÖ-Chefs Stellung bezog und auf dessen Gesundheit anspielte.

Der mediale Aufschrei ließ nicht lange auf sich warten: "Wie tief kann man noch sinken. Gesundheit ist Privatsache", "Mein Gott, ihr seid's so peinlich in eurem Strampeln gegen den absoluten Helden der heutigen Zeit", "Was seid's ihr nur für a grindige Bagage!!", sind nur einige der vielen Kommentare, die sich unter Budgens Posting sammelten.

"<a data-li-document-ref="120031867" href="https://www.heute.at/s/komplett-falsch-kickl-zerlegt-biografie-ueber-sich-120031867">Zwei Absätze sind falsch</a>": Kickl-Buchautor <strong>Gernot Bauer</strong>.
"Zwei Absätze sind falsch": Kickl-Buchautor Gernot Bauer.
Screenshot ORF

Kurios: Die heiß diskutierte Interview-Passage über Kickls Gesundheit kam in der gekürzten ORF-Erstausstrahlung in der Sendung "Wien heute" gar nicht vor. Stattdessen wurde auf die Langversion in der Mediathek verwiesen.

Die teils heftigen Reaktion auf X sorgten aber dafür, dass Budgen der Plattform kurzerhand den Rücken zukehrte: "Der Ton hier ist zunehmend so aggressiv und destruktiv, dass ich eine X-Pause einlegen werde", postete er um die Mittagszeit – seitdem herrscht Sendepause.

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>19.05.2024: "Nicht sinnvoll" - AKH-Arzt weist Corona-Impfopfer ab.</strong> Die Wienerin Gabriela B. hat durch die Covid-Spritze einen Impfschaden erlitten und leidet an den Folgen. Ein Arzt wies sie bei einer Behandlung ab. <strong><a data-li-document-ref="120035628" href="https://www.heute.at/s/nicht-sinnvoll-akh-arzt-weist-corona-impfopfer-ab-120035628">Die ganze Story &gt;&gt;</a></strong>
    19.05.2024: "Nicht sinnvoll" - AKH-Arzt weist Corona-Impfopfer ab. Die Wienerin Gabriela B. hat durch die Covid-Spritze einen Impfschaden erlitten und leidet an den Folgen. Ein Arzt wies sie bei einer Behandlung ab. Die ganze Story >>
    privat

    Auf den Punkt gebracht

    • ORF-Moderator Patrick Budgen erntete Kritik für die Veröffentlichung eines Exzerpts aus der kontroversen Kickl-Biografie und entschied sich daraufhin, eine Pause von der Plattform zu nehmen
    • Die Reaktionen in den sozialen Medien waren heftig, nachdem er Zitate über die Gesundheit von Herbert Kickl veröffentlichte
    red
    Akt.