Größere Sommerreifen C schwächeln bei Nässe

Der ÖAMTC und seine Partner testeten ingesamt 32 Reifenmodelle
Der ÖAMTC und seine Partner testeten ingesamt 32 ReifenmodelleBild: ÖAMTC
Beim Sommerreifentest des ÖAMTC gibt es Kritik an der Dimension 215/65 für Transporter, Kleinbusse und Vans. Bei den den 185/65-Reifen ist man zufrieden.
Erstmals testeten der ÖAMTC und seine europäischen Partner Sommerreifen der Dimension 215/65 R16C T – das C steht hier für Commercial bzw. Cargo und zeigt eine höhere Tragfähigkeit an. Diese Reifen kommen meist im gewerblichen Bereich bei Transportern aber auch privat bei Familienvans, Campingmobilen oder Kleinbussen zum Einsatz. Von den überprüften 16 Modellen wurden gleich neun als "nicht empfehlenswert" eingestuft, zwei als "bedingt empfehlenswert".

"Viele der getesteten Transporterreifen sind offensichtlich auf möglichst lange Einsatzdauer und geringen Kraftstoffverbrauch ausgelegt", erklärte ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel. "Die guten bis sehr guten Werte in diesen Bereichen werden allerdings mit teils deutlichen Schwächen bei den Nassgriffeigenschaften erkauft. Lange Bremswege und instabile Seitenführung bei Nässe sind die Folge."

Den besten Kompromiss finden Apollo Altrust, Goodyear Efficient Grip Cargo, Pirelli Carrier, Nokian cLine und Continental ContiVanContact 200. Eppel weist aber darauf hin, dass es gerade im privaten Bereich SUV-Reifen die bessere Wahl sein können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Zufrieden mit Kleinwagen

Auch bei der Kleinwagendimension 185/65 R15 H/V wurden 16 Modelle getestet. "Zwar wurden nur zwei der Testkandidaten mit 'sehr empfehlenswert' beurteilt, es gab aber keinen Ausreißer nach unten. 14 Modelle sind 'empfehlenswert'", sagt Eppel.

Die zwei besten Reifen in dieser Kategorie sind der Bridgestone Turanza T005 und der Vredestein Sportrac 5. Der häufigste Grund für die Abwertung eines Modells von "sehr empfehlenswert" auf "empfehlenswert" ist einmal mehr in den Nassgriffeigenschaften zu finden

Das Schlusslicht in punkto Verschleiß ist übrigens der Linglong Green-Max HP010, der nur 50 Prozent der Laufleistung des Michelin CrossClimate+ erreicht – rund 26.000 Kilometer stehen hier 57.000 Kilometern gegenüber.

Den gesamten Test gibt es .

(red)
Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsMotor

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen