Großeinsatz bei Waldbrand in Bad Gleichenberg

Mittwochnachmittag geriet ein Wald am "Gleichenberger Kogel" aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.
Mittwochnachmittag geriet ein Wald am "Gleichenberger Kogel" aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.Bild: BFV Feldbach
Mittwochnachmittag geriet ein Wald im Bezirk Südoststeiermark aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.
Kurz vor 16:45 Uhr wurde die Polizei über einen Waldbrand am "Gleichenberger Kogel" oberhalb des Steinbruches informiert. Rund 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bad Gleichenberg, Bairisch Kölldorf, Merkendorf, Gossendorf, Trautmannsdorf und Feldbach standen in der Folge mit 18 Fahrzeugen im Einsatz und bekämpften den Brand.

5.000 m² Wald in Brand



Wie sich herausstellte, gerieten rund 5.000 m² Fläche in Brand. Der finanzielle Schaden dürfte eher gering sein, nachdem überwiegend Waldlaub und Wurzelstöcke betroffen waren. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
SüdoststeiermarkNewsSteiermarkFeuerwehrBrand/FeuerLPD SteiermarkFeuerwehreinsatzJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren