Grundböck erwartet heuer 95.000 Asyl-Anträge

85.000 Anträge wurden seit Jänner in Österreich gestellt. Das sind die Rohdaten des Innenministeriums, darin sind noch Doppelerfassungen inkludiert. Ministeriums-Sprecher Karl-Heinz Grundböck rechnet mit bis zu 95.000 Anträgen bis Jahresende.

Im Jahr 2015 wurden in Österreich bereits 85.000 Asylanträge gestellt. Das belegen neue Rohdaten des Innenministeriums. Sprecher Karl-Heinz Grundböck rechnet bis zum Jahresende noch mit bis zu 95.000 Anträgen.

Mit Doppelerfassungen

Die Rohdaten des Ministeriums müssen noch bereinigt werden, in der Zahl von 85.000 könnten noch Doppelerfassungen enthalten sein, die herausgerechnet werden. 600.000 Flüchtlinge passierten seit September unser Land in Richtung Deutschland.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen