Grüne orten ÖVP-Wohnungsskandal

Bild: DAPD
Nach einem Rechnungshofbericht über Immobilien-Deals des Integrationsfonds (ÖIF) hat Grünen Abgeordnete Gabriele Moser eine Anzeige erstattet.

Nach einem Rechnungshofbericht über Immobilien-Deals des eine Anzeige erstattet.

Der ÖIF hatte Häuser und Wohnungen verkauft - laut Prüfer aber viel zu billig und ohne Käufersuche per Inserate oder Makler, viele Käufer seien dem Fonds nahegestanden. Die "Verschleuderung" von 270 Wohnungen hätten der Republik geschadet, das damals zuständige Innenministerium "weggeschaut". Zusatz Mosers: Profitiert hätten "ÖVP-Kreise".

ÖIF-Aufsichrsrat Herbert Anderl weist die Vorwürfe zurück: Es geben keine Hinweise auf Fahrlässigkeit, Gtachten hätten die Immobilien bewertet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen