Grüner Bundesgeschäftsführer tritt zurück

Bild: Helmut Graf

Sesselrücken nach der Wahl: Ein Grüner zieht in die Hofburg, ein anderer sich aus der Politik zurück. Bundesgeschäftsführer Stefan Wallner hat am Tag nach der Stichwahl seinen Rücktritt erklärt.

"Ich verlasse den politischen Bereich, definitiv", sagte der 45-Jährige am Montag zur APA. Die Entscheidung sei schon vor einiger Zeit gefallen. Er habe sich aber entschlossen, sie erst nach der Bundespräsidentenwahl öffentlich zu machen. Die Parteispitze sei im Herbst informiert worden.

Grünen-Chefin Eva Glawischnig sagte der APA, sie habe "Verständnis, dass er etwas anderes machen will". Wallner genieße ihre "allergrößte Wertschätzung, ich bin ihm dankbar." Gemeinsam habe man viel erreicht.

Unbestätigten Medienberichten zufolge soll Robert Luschnik, Klubdirektor der Grünen, Wallner beerben. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen