Grüner Pilz-Bus vor der Villa von "Graf Lobby"

Bild: Die Grünen

Eine Stunde lang stand Peter Pilz vergangene Woche mit seinem Bus vor einem Eisentor im Südburgenland. Am Heck eine provokante Fotomontage: Alfons Mensdorff-Pouilly, Ernst Strasser und Karl-Heinz Grasser als "Panzerknacker".

als "Panzerknacker".

Hinter der Absperrung: Schloss Luising, Wohnsitz von "Graf Lobby" Mensdorff-Pouilly. "Geld-zurück-Tour" nennt der Grüne seine Reise durch Österreich, die nächsten Dienstag startet. Pilz fordert: "Der Schaden aus Korruptionsskandalen sollte von den Verursachern zurückbezahlt werden." Und: Einsetzung von U-Ausschüssen als Minderheitenrecht.

Das steht auch im 136 Seiten starken , das Donnerstag vorgestellt wurde. Weitere Forderungen daraus:

Übertragung von U-Ausschüssen im Fernsehen
Bio-Essen an allen Kindergärten, Schulen, Spitälern
Europaweiter Atom-Ausstieg

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen