Gruppe schlägt Obdachlosen (31) am Praterstern zusammen

Polizeieinsatz am Praterstern (Symbolfoto)
Polizeieinsatz am Praterstern (Symbolfoto)Bild: Leserreporter
Am Praterstern kam es am Sonntagabend zu einem Streit zwischen rund zehn Personen und einem Obdachlosen. Dieser wurde brutal attackiert. 

Von einer brutalen Attacke, die sich am Sonntagabend am Praterstern ereignet hat, berichtet die LPD Wien am Montag. Vorangegangen war ein Streit von einer rund zehnköpfigen Gruppe mit einer obdachlosen Person. "Mehrere Passanten wurden eigenen Angaben zufolge Zeugen, wie rund zehn Jugendliche eine Auseinandersetzung mit einem augenscheinlich obdachlosen Mann hatten", heißt es in einer entsprechenden Aussendung.

Opfer (31) erlitt Nasenbeinbruch

Plötzlich hätten einige von ihnen auf den Mann eingeschlagen, sodass dieser blutend zu Boden gefallen sei. Sie hätten auf ihn eingetreten und wären dann in Richtung Venediger Au davongegangen.

Die alarmierten Polizisten hielten sieben Jugendliche in der Nähe der Tatörtlichkeit an und nahmen fünf von ihnen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren fest, die Zeugen und Videoauswertungen nach zu schließen, an der Tat beteiligt waren. In der Zwischenzeit wurde das Opfer, ein 31-jähriger Mann, vom Rettungsdienst versorgt. Er wurde mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch in ein Spital gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WienLPD WienLeopoldstadtKörperverletzungStreitVerletzungFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen