Wien

Gucci-Rowdy schlägt Mann am Keplerplatz spitalsreif

Beunruhigende Szenen am späten Sonntag im 10. Wiener Bezirk. Ein Mann lag mit einer blutenden Kopfwunde am Boden, Polizisten rückten sofort aus.

Robert Cajic
Gucci-Rowdy schlägt Mann am Keplerplatz spitalsreif
Am Keplerplatz kam es am Sonntag zu einem brutalen Vorfall. (Symbolfoto)
Leserreporter

Polizisten der Polizeiinspektion Keplergasse schwärmten am Sonntag gegen 22 Uhr zum Keplerplatz in Wien-Favoriten aus. Der Grund: Ein Mann lag mit einer blutenden Kopfwunde im Bereich des Keplerplatzes am Boden. Beamte der Polizeidiensthundeeinheit leisteten vor Ort bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Mann prallt nach Faustschlag mit Kopf auf Boden

Bei dem Verletzten handelt es sich um einen 41-jährigen Mann, dieser wurde von Sanitätern notfallmedizinisch versorgt und in weiterer Folge in ein Wiener Spital gebracht. Über den Grad der Verletzung ist bisher nichts bekannt.

Im Zuge der Sachverhaltsklärung trafen die Beamten auf einen Zeugen. Dieser schilderte den Polizisten, wie ein bislang noch Unbekannter dem 41-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte, woraufhin das Opfer zu Boden gestürzt und mit dem Kopf auf den Asphalt geschlagen sei.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Der mutmaßliche Täter sei eher klein, habe lockiges Haar und habe eine "Gucci"-Kappe getragen. Eine Sofortfahndung nach dem mutmaßlichen Täter blieb erfolglos. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/302
Gehe zur Galerie
    rca
    Akt.