Günther Jauch blamiert sich bei Fußball-Frage im TV

Günther Jauch spielt gegen Oliver Welke.
Günther Jauch spielt gegen Oliver Welke.RTL / Frank W. Hempel
Eigentlich sollte der TV-Moderator bestens gerüstet für Sport-Fragen sein, doch erneut lässt ihn das Thema zittern.

Bei der TV-Quizshow "Jauch gegen Welke" sorgt der "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch (65) wieder für Lacher. Auch wenn ihn Oliver Pocher gerne als "Godfather des Quiz" bezeichnet, gibt es Themen, die dem 65-Jährigen einfach nicht liegen.

 Jetzt lesen: Fußball-Frage: Jauch blamiert sich bei RTL-Quiz

Das RTL-Duell zwischen Günther Jauch und Oliver Welke war eine Sensation. Nach einer Stunde hatte der beliebte Moderator nur einen erspielten Punkt. Da musste Pocher anmerken: "Beim nächsten Mal spielen wir 'Jauch gegen Burdecki', damit Sie eine Chance haben." [Evelyn Burdecki – Reality-Star; Anm. d. Red.]. 

Alter spielt eine Rolle

Doch auch Günther Jauch merkt an, dass er gegen den deutschen Satiriker eher schlechte Chancen hat, immerhin sei dieser ja auch "ein gutes Jahrzehnt jünger als ich". Gewinnen könne der RTL-Showmaster nur mit Glück. Dieses braucht der "WWM"-Moderator auch, denn als es während der Gameshow in die finale Phase geht, kommen ein paar Fußball-Fragen auf den Tisch.

Ganze zehn sind es und Jauch kündigt schon groß an, mindestens acht richtig beantworten zu können. Der ehemalige "Sportstudio"-Moderator schlägt sich auch bis zur achten Frage wirklich gut, doch dann weiß auch der 65-Jährige nicht mehr weiter. Die Frage: "Gegen welchen Verein aus Glasgow setzte sich Eintracht Frankfurt im Finale der Europa League durch? A) Celtic B) Rangers?" Für einen wahren Fußballfan eine Leichtigkeit – doch für Günther Jauch?

Jauch hat keine Ahnung

Auch für seinen Kontrahenten scheint des ein Kinderspiel zu sein, doch der RTL-Moderator ist in Bedrängnis. "Ich hab es gesehen", erklärt der 65-Jährige verunsichert. Der Kommentator des Spiels habe "immer nur Glasgow, Glasgow" gesagt, doch weder die Rangers noch Celtic erwähnt. Nun befindet sich Jauch in der Defensive und wählt: "Celtic". Und das ist tatsächlich die falsche Antwort, denn Eintracht Frankfurt krönte sich mit einem Sieg gegen die Rangers im Finale von Sevilla zum Europa-League-Gewinner. Nun ist Jauchs Blamage komplett. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account aah Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen