Jetzt Anzeigen gegen Vater von Hadishats Killer

Der Vater von Robert K. soll sich nicht mehr in Österreich befinden, trotzdem wurden zwei Anzeigen gegen ihn eingebracht.
Hannes K. kann seinen Sohn Robert (16), den mutmaßlichen Killer der kleinen Hadishat (7), nicht sehen. Er soll zusammen mit seiner Frau Emilia und dem jüngeren Sohn David Österreich verlassen haben – "Heute" berichtete.

Die Maßnahme sei laut einem Bericht der "Krone" notwendig gewesen, weil die tschetschenische Familie massiv mit Blutrache bedroht worden sein soll. Jetzt wurde Hannes K. auch noch angezeigt – von Freunden der Familie von Hadishat.

Zwei Anzeigen

Eine Frau wirft K. vor, auf Facebook und WhatsApp in der tschetschenischen Community das Gerücht verbreitet zu haben, sie pflege "Liebschaften" – in diesem Milieu eine "erhebliche Gefahr". Der Vater des Killers soll, heißt es ergänzend in der Anzeige, die Anzeigerin im Jahr 2014 mit Anschuldigungen sogar in Untersuchungshaft gebracht haben.

Die zweite Anzeige befasst sich mit der Polizeivernehmung von Hannes K. zum Mordfall Hadishat. Er soll Beamten die Übersetzung einer Audiodatei übergeben haben, die er über WhatsApp zugespielt bekommen habe. In Hannes K.s Version der Übersetzung schwört der nunmehrige anzeigende Familienfreund Rache an den Angehörigen von Robert K. Unter anderem sei "wir werden alles tun, um diese ganze Familie auszulöschen" zu hören gewesen. Aber: Zwei Dolmetscher (russisch und tschetschenisch) bestätigen später, dass diese Aussagen in der Originalaufnahme nicht getätigt wurden.

CommentCreated with Sketch.11 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der (symbolische) Schadensbetrag in beiden Fällen: 100 Euro.

Für Hannes K. und Robert K. gilt die Unschuldsvermutung.

Lesen Sie alle Details aus dem Verhör-Protokoll >>>

Video: Die Beerdigung Hadishats in Tschetschenien



Alle Artikel zum Kindermord in Döbling:

Neue Pässe für Familie von Hadishats Killer

Diese Beichte des Killers schockt Hadishats Mutter

Familie von Hadishat (7) hat bereits neue Wohnung

Bleibt die Tatwaffe für immer verschollen?

Hadishats Killer will nicht mehr mit der Polizei reden

Hadishat klopfte um 15 Uhr an der Tür ihres Killers

"Beim Tee fragte mich Mama des Täters aus"

Täterprofil: "Massive emotionale Defizite"

"Er wollte auch schon seinen Bruder umbringen."

Familie von Hadishats Killer unter Polizeischutz

Hadishats Mutter will von Tatort wegziehen

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

Killer Robert K.: "Mutter tut mir leid, Hadishat nicht"

Mit 2 kam er nach Wien, so wurde Robert K. zum Killer

"Sie war zur falschen Zeit am falschen Ort"

Mord an Hadishat: Es war der Nachbar!

Um Mitternacht klickten die Handschellen für den Killer

Polizeieinsatz bei Trauer für Hadishat im Dittes-Hof

Mord an Hadishat (7) – Das Protokoll des Verbrechens

Kleine Hadish (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Hadishat (7) getötet: Suche mit Hunden nach dem Killer

Jetzt spricht die Mutter des ermordeten Mädchens

Erstochene Hadishat (7): Jeder verdächtigt jeden

Kleine Hadishat (7) musste sterben – Jagd auf Täter

Kinderleiche in Döbling: Mädchen wurde ermordet

Kinderleiche identifiziert, Todesursache wird geklärt

Döbling: Mädchen (7) tot im Mistkübel gefunden

Die Bilder des Tages

(lu/coi)

Nav-AccountCreated with Sketch. lu/coi TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema