Justizanstalt Korneuburg

Häftling (23) ausgebrochen – derzeit fehlt jede Spur

In Korneuburg wird derzeit nach einem flüchtigen Häftling gesucht. Bisher ohne Erfolg.

Community Heute
Häftling (23) ausgebrochen – derzeit fehlt jede Spur
Die Polizei in Niederösterreich fahndet derzeit nach einem Gefangenen, der am Dienstagvormittag aus der Justizanstalt in Korneuburg floh.
Screenshot Google Maps

Seit Dienstagvormittag sucht die Polizei in Niederösterreich nach einem 23-jährigen Häftling, der kürzlich aus der Justizanstalt Korneuburg ausgebrochen ist. Von dem Gefangenen fehlt nach wie vor jede Spur.

Seit Dienstagvormittag fehlt jede Spur

In der Justizvollzugsanstalt in Korneuburg können maximal 262 Häftlinge untergebracht werden. Zusätzlich befinden sich dort ausschließlich männliche Häftlinge, deren Untersuchungshaften sowie Strafhaften 18 Monate nicht überschreiten.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Die Polizei Niederösterreich bestätigt gegenüber "Heute", dass ein 23-jähriger Österreicher gegen 10 Uhr am Dienstagvormittag aus der Justizanstalt Korneuburg geflohen ist. Seitdem läuft die Fahndung nach dem ausgebrochenen Häftling – bisher erfolglos.

Polizei fahndet nach wie vor

Zeitgleich gibt die Polizei Entwarnung: Der Mann soll nicht als gefährlich gelten. Wie es dem 23-Jährigen gelungen ist, aus dem Gefängnis auszubrechen, ist bisher nicht bekannt. Nach dem Häftling wird nach wie vor gesucht.

1/296
Gehe zur Galerie

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    Auf den Punkt gebracht

    • In Korneuburg, Niederösterreich, wird nach einem 23-jährigen Häftling gesucht, der aus der Justizanstalt ausgebrochen ist
    • Die Suche verlief bisher erfolglos und es fehlt jede Spur des Gefangenen, der als nicht gefährlich gilt
    red
    Akt.