Häftling (23) flüchtet übers Dach und stürzt ab

Das Polizeianhaltezentrum am Hernalser Gürtel
Das Polizeianhaltezentrum am Hernalser GürtelHERBERT PFARRHOFER / APA / picturedesk.com
Ein 23-jähriger Schubhäftling versuchte, aus dem Polizeianhaltezentrum am Hernalser Gürtel zu flüchten. Er kletterte aufs Dach, stürzte jedoch ab.

Am Donnerstagnachmittag kam es im Polizeianhaltezentrum Wien – Hernalser Gürtel zu einem mutmaßlichen Fluchtversuch. Ein 23-jähriger Schubhäftling (Staatsangehörigkeit: Russische Föderation) soll versucht haben, über das Dach zu flüchten, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Mann lag verletzt am Gehsteig

Dabei fiel der Mann aus bislang noch unbekannter Ursache in die Tiefe und landete am Gehsteig. Die Berufsrettung Wien übernahm die notfallmedizinische Versorgung des Verletzten. Der 23-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Hintergründe sind derzeit noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienPolizeiGefängnis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen