Häupl über Yung Hurn: "Find i wirklich lieb, aber..."

Häupl spricht über Yung Hurn.
Häupl spricht über Yung Hurn.Instagram/picturedesk
Am Freitag versammelten sich am Karlsplatz rund 10.000 Menschen. Grund: Ein Konzert von Yung Hurn. Auch Michael Häupl war vor Ort.

Erst vor knapp einem Monat kam es zu Ausschreitungen vor der Karlskirche, weil sich dort hunderte Jugendliche zu einer Feier trafen. Kurz vor dem Wochenende pilgerten gleich Tausende zum selben Ort – diesmal aber ganz legal. 

Groß angekündigt wurde die Show im Vorfeld nicht. Eigentlich wollte die Volkshilfe mit dem Event am Karlsplatz ihre Tour zur Abschaffung von Kinderarmut beenden. Dass es zu einer Yung-Hurn-Show kommen soll, wurde erst kurz vorher über die Social-Media-Kanäle verraten.

Mit von der Partie war auch Ex-Bürgermeister Michael Häupl. Auf Instagram ist ein Video zu sehen, in dem er Fotos mit seinen Fans macht. Dabei wird er auch gefragt, ob er auch wegen Yung Hurn vor Ort sei. Seine Reaktion: "Für wos bin i?"

"Wirklich wahr?"

Als ihm dann erklärt wird, dass es sich um den Rapper handeln würde, der gleich sein Konzert spielen würde, meinte er schließlich: "Für das bin ich zu alt". Als er dann sogar darauf hingewiesen wird, dass sich der Musiker sogar den Namen des einstigen Bürgermeisters auf die Brust hat tätowieren lassen, zeigt sich Häupl fast schon überrascht: "Wirklich wahr?" Er betont aber: "Des find i wirklich lieb, aber... werd ma schauen." 

Ob sich Häupl die Show dann doch noch angesehen hat, ist nicht klar. Das Tattoo ihm zu Ehren dürfte ihn aber dennoch ein wenig geschmeichelt haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Michael HäuplWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen