Halbnackte wurden in Wiener Shop eingekleidet

Verwunderte Blicke ernteten rund 300 Kunden in Unterwäsche, die am Donnerstagmorgen vor dem Desigual-Shop in der Mariahilfer Straße Schlange standen. Grund für die Aktion: Bei der "Seminaked"-Aktion wurden die ersten 100 Kunden gratis neu eingekleidet.

Verwunderte Blicke ernteten rund 300 Kunden in Unterwäsche, die am Donnerstagmorgen vor dem Desigual-Shop in der Mariahilfer Straße Schlange standen. Grund für die Aktion: Bei der "Seminaked"-Aktion wurden die ersten 100 Kunden gratis neu eingekleidet.

Vor dem Shop in der Mariahilfer Straße wurde erstmal blank gezogen - nur in Unterwäsche warteten die Kunden, bis das Geschäft geöffnet wurde. Ihnen zugute kamen zumindest die Temperaturen - bereits zur frühen Stunde hatte es weit über 20 Grad.

Die ersten 100 Halbnackten staubten dann ein neues Outfit ab, unter dem Rest wurden Gutscheine verteilt. Auch wenn der Spaß im Vordergrund stand, zeigten sich einige Teilnehmer enttäuscht. Es wurden unter den Wartenenden Nummern verteilt, anstatt Kunden in einer Schlange aufzustellen und die ersten 100 zu belohnen, lautete die Kritik.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen