Hamilton macht Tempo im Poker: "Den Job nicht stören"

Lewis Hamilton: "Wir müssen vernünftig sein."
Lewis Hamilton: "Wir müssen vernünftig sein."Imago Images
Lewis Hamilton gewann den Grand Prix von Spanien vor Max Verstappen. Dann sprach er Klartext über seine Zukunft und forderte rasche Klarheit. 

Formel-1-Superstar Lewis Hamilton kündigte nach seinem Sieg beim Grand Prix von Spanien an, bei Mercedes verlängern zu wollen. Der Brite macht in der Causa Tempo und will noch vor Beginn der Sommerpause im August einen neuen Vertrag unterschreiben.

"Wir wollen nichts überstürzen. Aber ich denke, wir müssen vernünftig sein und Gespräche beginnen", sagte der 36-jährige nach dem dritten Saisonsieg im vierten Rennen. "Hoffentlich können wir bald anfangen, solange es den eigentlichen Job nicht stört."

Stillstand wie vor der Saison vermeiden

Zu Jahresbeginn hatte Hamilton zunächst nur für eine weitere Saison bei den Silberpfeilen verlängert. Er und Motorsportchef Toto Wolff wollen eine Situation wie zu Beginn des Jahres verhindern, als der Superstar bis kurz vor Saisonstart keinen neuen Vertrag unterzeichnet hatte. "Es hat mir den ganzen Winter ruiniert und ich bin sicher, Toto hat es auch nicht gerade geholfen, um entspannen zu können. Das hat sich angefühlt, als hätten wir gar keine richtige Pause gehabt", sagte Hamilton, der heuer seinen achten WM-Titel gewinnen kann.

Nach vier von 23 Rennen führt der Dauersieger die WM an. Bereits seit 2013 fährt er für die Silberpfeile. "Unsere Beziehung wird von Jahr zu Jahr stärker", sagt er.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
Formel 1Lewis HamiltonMercedes GP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen