Hamilton verkauft Boliden um 10 Millionen Euro

Lewis Hamilton gratuliert Weltmeister Max Verstappen.
Lewis Hamilton gratuliert Weltmeister Max Verstappen.Picturedesk
Nach dem verlorenen Thriller um die Formel-1-WM ist Lewis Hamilton untergetaucht. Nun sorgt der Verkauf seines Pagani Zonda 760 für Aufsehen.

Lewis Hamilton verkauft seinen Luxus-Boliden für rund 10 Millionen Euro! Der 36-Jährige trennt sich von einem Pagani Zonda 760 aus seinem privaten Fuhrpark. Weil es von diesem besonderen Boliden weltweit lediglich fünf Exemplare gibt, reiben sich Sammler die Hände.

Das nötige Kleingeld müssen sie allerdings mitbringen. Der Sportwagen wurde vor sieben Jahren für Hamilton entworfen. Der V12-Motor von Mercedes ist 760 PS stark.

Speziell: 2015 verschuldete der siebenfache Weltmeister in seinem Pagani einen leichten Verkehrsunfall, touchierte einen anderen Wagen. 

Ein Abnehmer für das Schmuckstück des Superstars soll schon gefunden sein. Ein Brite habe 10 Millionen Euro auf den Tisch gelegt, berichtet die Fachzeitschrift "Quattroruote". 

Hamilton hat sich nach dem Drama um die verlorene Weltmeisterschaft 2021 zurückgezogen. Max Verstappen schnappte dem Rekordchampion den Rennsieg und den Titel beim Finale in Abu Dhabi in der allerletzten Rennrunde weg. Das wurde durch einen kontroversen Re-Start ermöglicht, gegen den Mercedes vergeblich Protest einlegte. Hamilton schweigt dazu, ist auf Instagram sämtlichen Profilen entfolgt. Hinter seinem Verbleib in der Rennserie steht ein Fragezeichen. Sein Vertrag mit Mercedes läuft noch bis 2024.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Formel 1Lewis Hamilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen