Newey-Abgang?

TV-Experte Schumacher: "Red Bull bricht auseinander"

Der Saisonstart verlief für Red Bull sportlich nach Maß, hinter den Kulissen herrscht aber Unruhe. Ralph Schumacher hat eine düstere Prophezeiung.

Sport Heute
TV-Experte Schumacher: "Red Bull bricht auseinander"
Adrian Newey mit Red-Bull-Teamchef Christian Horner.
IMAGO/eu-images

Kommt es zum Beben beim Weltmeisterrennstall von Red Bull? Dem österreichischen Team droht der Verlust von Star-Ingenieur Adrian Newey, der den Rennstall nach dem internen Konflikt bei Red Bull um Teamchef Christian Horner verlassen möchte.

"Sky"-Experte Ralph Schumacher sieht schwarz für die Zukunft von Red Bull in der Königsklasse des Motorsports. "Adrian Newey braucht Harmonie, der braucht eine gute Atmosphäre, Arbeitsplatz. Und im Moment muss man eindeutig sagen: Red Bull bricht auseinander", geht der Deutsche hart mit dem Team ins Gericht.

"Werden in der Mittelmäßigkeit versinken"

Der Grund für die Unruhen bei Red Bull ist für den 48-Jährigen schnell gefunden: "Alleinverantwortung dafür trägt Christian Horner, in dem er mit aller Gewalt an der Macht festhält."

Und weiter: "Ich glaube, das wird nicht das letzte Problem sein, dass er haben wird, wenn Adrian Newey ihn verlässt. Max Verstappen denkt auch schon darüber nach, auch Dr. Helmut Marko, wenn man ihn so beobachtet."

Die neuen Formel-1-Boliden der Saison 2024

1/21
Gehe zur Galerie
    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    GEPA

    Sollte Newey den Rennstall verlassen prophezeit Schumacher böses: "Ich gebe Red Bull noch zwei Jahre und wenn sie weiter an Horner festhalten, dann wird das Team in der Mittelmäßigkeit versinken. Da bin ich mir ziemlich sicher."

    Die Gerüchte über einen Abschied des Star-Ingenieur reißen nicht ab. Zuletzt wurde der 65-Jährige mit einem Wechsel zu Ferrari in Verbindung gebracht.

    Auf den Punkt gebracht

    • Der TV-Experte Ralph Schumacher prophezeit düstere Zeiten für Red Bull, da Star-Ingenieur Adrian Newey den Rennstall verlassen könnte
    • Schumacher warnt davor, dass Red Bull in der Mittelmäßigkeit versinken könnte, wenn Newey geht und Teamchef Christian Horner an der Macht festhält
    red
    Akt.