Hammer! AC Milan will Hartberg-Coach Schopp

Markus Schopp könnte vor einem Wechsel zu Milan stehen.
Markus Schopp könnte vor einem Wechsel zu Milan stehen.Gepa
Der AC Milan will mit Ralf Rangnick zu alter Stärke zurückfinden. In den Plänen der Italiener spielt auch Markus Schopp eine entscheidende Rolle.

Der AC Milan will Hartberg den Trainer ausspannen. Klingt unrealistisch? Die "Kleine Zeitung" berichtet, dass Markus Schopp sogar schon ein Angebot vorliegen soll.

Vertrag in Hartberg läuft aus

Demnach könnte der 46-Jährige einen Trainerteam angehören, das die Rossoneri unter Ralf Rangnick wieder zurück an die Spitze des italienischen Fußballs führen soll. Die italienischen Medien scheinen sich in einem Punkt einig zu sein: Rangnick kommt nach Mailand. Unklar ist dabei nur seine Rolle. Das Mastermind von Red Bull soll kommende Saison als Trainer und Sportdirektor von Milan durchstarten. Andere berichten, er sei als technischer Direktor vorgesehen.

Wie passt Schopp ins Bild? Der Trainer hat seinen auslaufenden Vertrag bei Hartberg noch nicht verlängert und soll das Interesse mehrerer Klubs geweckt haben. Die "Kleine" nennt dabei auch Sturm Graz, das sich jüngst von Nester El Maestro trennte, schreibt aber: Eine Rückkehr nach Graz kommt nach aktuellem Stand nicht in Frage.

Kein Graz-Comeback

Es war zum Zerwürfnis mit Ex-Sportdirektor Günter Kreissl (legt Pause ein) gekommen. Solange Kreissl im Umfeld der "Blackies" ist, scheint ein Schopp-Engagement ausgeschlossen zu sein.

Umso spannender klingen die Annährungsversuche des AC Milan. Ralf Rangnick soll "großes Interesse" zeigen, Schopp "möglicherweise auch als Co-Trainer" einplanen. Der Grazer wolle sich dazu nicht äußern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Red BullTSV HartbergAC MilanSturm Graz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen