Lockdown kommt, Kunden-Ansturm auf diese Produkte

Archivfoto vom Lockdown am 16. März 2020: Kommt es auch jetzt wieder zu leeren Regalen?
Archivfoto vom Lockdown am 16. März 2020: Kommt es auch jetzt wieder zu leeren Regalen?apa/picturedesk
Österreich steht vor dem zweiten Lockdown. Am Samstag waren bereits viele Kunden in den Supermärkten unterwegs.

Am Dienstag tritt in Österreich ein erneuter Lockdown in Kraft. Die Kundenfrequenz in Supermärkten ist bereits am Samstag deutlich angestiegen. In einigen Geschäften wurde vermehrt Klopapier gehamstert, wie auch Bilder eines Leserreporters aus einem Supermarkt in Wien-Margereten zeigten.

Starker Einkaufssamstag

Auch Rewe-Pressesprecher Paul Pöttschacher sprach von einem "starken Einkaufssamstag". Eine Situation wie im März zu Beginn des ersten Lockdowns war aber nicht zu vernehmen. Die Regale wurden also nicht ausverkauft. "Es gab keine Out-of-Stock-Situation. Wir haben uns im Vorfeld gut vorbereitet und die Lagerstände erhöht", so Pöttschacher.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bei einzelnen Produkten, die etwa länger haltbar sind oder bei bestimmten Hygieneartikeln kommt es derzeit sicher zu einer erhöhten Nachfrage. Laut dem Rewe-Sprecher wird aber auch vermehrt Obst und Gemüse eingekauft.

Zitrusfrüchte beliebt

"Wir hatten etwa bei den Zitrusfrüchten einen Anstieg von 20 Prozent. Das zeigt, dass die Leute auf ihr Immunsystem achten und sich gesünder ernähren wollen", erklärt Pöttschacher.

Es wird also gar nicht so viel auf Vorrat gekauft, sondern auf frische Produkte gesetzt. Nachdem ab Dienstag auch die Gastronomie schließen muss, wird erneut ein Kundenanstieg in den Supermärkten erwartet.

Nav-Account red Time| Akt:
LebensmittelCoronavirusRewe

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen