Hand aufs Geld: Youtuber verschenkt eine Million

Der Youtuber Mr. Beast ist bekannt für kostspielige Challenges. In seinem aktuellen Video verteilt er so viel Geld wie noch nie zuvor.
Jimmy Donaldson (21), besser bekannt als Mr. Beast, ist ein US-Amerikanischer Youtuber, der vor allem eines macht: Geld verschenken. So spendete er im vergangenen Dezember Gegenstände im Wert von über 100.000 Dollar an Obdachlose.

Jedoch verbindet er seine "Wohltätigkeit" oft auch mit Challenges. So bat er beispielsweise einen Pizzalieferanten, ihm beim Umzug zu helfen. Eigentlich räumte der Angestellte jedoch die ganze Zeit sein eigenes Haus ein. Denn zum Schluss wurde ihm der Schlüssel zu seiner eigenen Immobilie überreicht. Einfach so.

Geld und Tränen



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In seinem neuesten Video geht es aber um viel mehr. Genauer gesagt um 1.000.000 Dollar! So viel hat Donaldson noch nie auf einem Schlag verschenkt. Die Aufgabe klingt zunächst simpel: Vier junge Herren müssen ihre Hand auf den Berg voller Geld legen. Der letzte, der seine Hand oben behält, bekommt das die Million.

Es stellt sich mit der Zeit heraus, dass die Aufgabe schwieriger ist, als sie zunächst erscheint. Früher oder später scheiden die ersten Teilnehmer aus, doch Mr. Beast lässt sie nicht einfach so gehen. Kurzerhand schenkt er auch ihnen zehn-, beziehungsweise zwanzig- und dreißigtausend Dollar.

Zum Schluss konnte tatsächlich einer der Männer die Million mit nach Hause nehmen. Am Ende fließen sogar Tränen, aber seht euch das Video einfach selbst an. Es lohnt sich.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsDigitalYoutube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen