Hanfsamen - Soviel Power steckt im Superfood

Bild: Fotolia

Hanfsamen mögen auf den ersten Blick nicht wirklich vielversprechend aussehen, doch in den kleinen, braun-grünen Körnern steckt ungeheuer viel Power. Vor allem das leicht verdauliche, besonders hochwertige pflanzliche Eiweiß macht die Hanfsamen zum Superfood.

Wer glaubt, Hanfsamen eignen sich im besten Fall als Vogelfutter, der hat sich geschnitten. Denn die kleinen Körner stecken voller Energie. Alle acht im menschlichen Körper vorkommenden Aminosäuren sind in jedem einzelnen Korn vorhanden.

Außerdem findet sich darin auch das enorm wichtige Protein Edestin. Das ähnelt im Aufbau dem Globulin in unserem Blutplasma. Studien zufolge soll es sogar in der Lage sein, Schäden an der DNA zu reparieren.

Hochwertiges Eiweiß

Die entzündungshemmende Wirkung, die beschleunigende Wirkung auf unser Immunsystem sowie die erhöhte Regenerationsfähigkeit nach sportlicher Betätigung sind weitere Bonuspunkte am Konto der Hanfsamen.

Hinzu kommt die positive Wirkung beim Abnehmen. Denn der menschliche Körper kann das Gewicht besser regulieren, wenn er mit hochwertigem Eiweiß gefüttert wird. Neben dem wertvollen Protein stecken außerdem Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, Chlorophyll sowie die wichtigen Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 im Hanf.

Im Handel ist der Hanfsamen als Samen, Öl oder Pulver erhältlich, einer vielseitigen Anwendung in der Ernährung ist also kein Problem. Am gesündesten ist allerdings die ungeschälte Variante. Denn gerade in der Schale stecken mehr Nährstoffe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen