Hat GNTM-Alex doch nicht gewonnen? Pro7 verwirrt Fans

Alex bei "Germany's Next Topmodel"
Alex bei "Germany's Next Topmodel"action press / Action Press / picturedesk.com
Alex ist "Germany's Next Topmodel". Oder etwa doch nicht? Ein Instagram-Posting von ProSieben irritierte die Fans. 

Heidi Klum kürte Transgender-Model zur Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" 2021. Doch ProSieben behauptete kurz vor der Bekanntgabe auf Instagram etwas ganz anderes.

Ist Alex doch nur Dritte?

In einem Posting auf Instagram hieß es nämlich, Alex sei in der Show auf dem dritten Platz gelandet: "Für Alex hat es nicht gereicht. Ihre Reise bei 'Germany's next Topmodel' ist vorbei". Das Bild zeigte Alex mit dem Schriftzug: "Platz 3". Der Beitrag wurde nur wenig später wieder gelöscht.

Das sagt ProSieben dazu

Zahlreiche Fans waren verwirrt und fragten sich, was da los ist. Ein Zuschauer teilte auf Twitter einen Screenshot von dem Posting und wunderte sich: "Ist da selbst das Team überrascht von Heidis Entscheidung, Platz 3 an Soulin zu geben?" Offenbar lag der Fehler beim Social-Media-Team von ProSieben: Denn der Sender teilte nur wenig später ein neues Posting, indem es hieß, dass Soulin Dritte geworden sei. Der Sender erklärte den Fauxpas gegenüber "Bild": "Unser Social-Team bereitet sich im Vorfeld auf alle Konstellationen vor. Und hat nach der Bekanntgabe von Platz 3 für ein paar Sekunden ein falsches Foto hochgeladen."

Erst vor einer Woche hatte Heidi Klum mit einem Spoiler für Aufsehengesorgt. Sie hatte nur wenige Stunden vor dem Halbfinale versehentlich die Finalistinnen von "Germany's Next Topmodel" auf Instagram enthüllt. Das Posting wurde ebenfalls nur wenig später entfernt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Heidi KlumCasting-Show

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen