Hat Pep Guardiola einen imaginären Freund?

Pep Guardiola
Pep Guardiolaimago-images, screenshot
Ein lustiges Video aus England sorgt für Spekulationen. Hat Manchester-City-Coach Pep Guardiola einen imaginären Freund?

Was ist auf dem Video zu sehen, das gerade auf Twitter die Runde macht? Guardiola sitzt auf der Trainerbank, sieht offenbar eine Szene, die ihm nicht gefällt. Er dreht sich zur Seite, gestikuliert wild und macht seinem Ärger Luft. Dann gibt er taktische Anweisungen. Merkwürdig: Guardiola ist von leeren Sitzen umgeben. Hat er also einen oder mehrere imaginäre Freunde, mit denen er sich während des Spiels unterhält.

Die Auflösung: Nein, mit ziemlicher Sicherheit nicht. Was im Video-Ausschnitt nämlich nicht zu sehen ist, sind die Betreuer, die zwei Reihen hinter dem Spanier sitzen. Seine Kommentare und Gesten gelten offenbar den Citizens-Mitarbeitern. Unterhaltsam ist die Szene des Star-Trainers aber allemal.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EnglandManchester CityJosep GuardiolaPremier LeagueVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen