"Haus des Geldes"-Star posiert freizügig im Netz

Úrsula Corberó verkörpert seit Staffel 1 die Rolle der Bankräuberin Tokio in der Netflix-Serie "Haus des Geldes".
Úrsula Corberó verkörpert seit Staffel 1 die Rolle der Bankräuberin Tokio in der Netflix-Serie "Haus des Geldes".(Bild: Netflix)
Die fünfte Staffel "Haus des Geldes" ist auf Netflix verfügbar. Kurz vor dem Start posierte Úrsula Corberó im knappen Bikini.

Endlich ist es soweit: Die langersehnte finale Staffel von "Haus des Geldes" ist da – zumindest die ersten fünf Folgen. 

Ursula posiert sogar oben ohne

Bevor es soweit war, hielt Schauspielerin Úrsula Corberó ihre Fans mit heißen Bikini-Fotos auf Instagram auf Trab. Auf einem der Bilder posiert sie sogar oben ohne. Die Seriendarstellerin wollte wohl verhindern, dass sie in Vergessenheit gerät. Kein Wunder: Schließlich war lange unklar, wann die neue Staffel endlich gezeigt wird. Wegen der Corona-Pandemie musste der Start immer wieder verschoben werden.

Für Ursula haben sich die heißen Postings jedenfalls gelohnt: 21,3 Millionen Follower folgen ihr mittlerweile auf Instagram. Leider wird die aktuelle Staffel "Haus des Geldes" die letzte sein. Welche Pläne die Aktrice danach hat, ist nicht bekannt.

Was Fans in der neuen Staffel "Haus des Geldes" erwartet

Die fünfte Staffel geht jedenfalls spannend weiter: Die Bankräuber sind seit mehr als 100 Stunden in der Bank von Spanien eingeschlossen. Ohne Fluchtplan steht die Gruppe um Tokio nun mit dem Rücken zur Wand. Außerdem ist der Professor in Gefahr...

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NetflixSerieInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen