Hausärzte dürfen alle Altersgruppen impfen

Gesundheitsminister Mückstein
Gesundheitsminister MücksteinHelmut Graf
Hausärzte dürfen jetzt alle Altersgruppen impfen. Außerdem stünde die Zulassung des Pfizer-Impfstoffs für Jüngere unmittelbar bevor, so Mückstein.

Die Regierung gibt die Impfung bei Hausärzten für alle Altersgruppen frei. Gesundheitsminister Mückstein will die entsprechende Verordnung in den kommenden Tagen vorlegen. Dann könnten Ärzte frei entscheiden, auch Jüngere zu impfen – etwa "wenn genügend Impfstoff da ist", so der Minister. Die Empfehlung, trotzdem nach Altersstufen vorzugehen, bleibe aber aufrecht.

Nach einer Expertenrunde zum Thema Impfen gaben Mückstein und Kanzler Kurz bekannt, dass im Herbst Nachimpfungen starten werden, um den Schutz gegen Covid aufrechtzuerhalten. Begonnen werden soll mit Hochrisikopatienten. Aufhorchen ließ Mückstein mit der Ankündigung, dass die EMA-Zulassung des Pfizer-Impfstoffs für 12- bis 15-Jährige "unmittelbar bevorsteht". Dann könne man mit den Impflisten für diese Gruppe beginnen. Noch eine gute Nachricht gab es: Nächsten Freitag soll bei einem Treffen mit den Landeshauptleuten über weitere Öffnungsschritte entschieden werden – auch über das Aus für die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wolfgang MücksteinCorona-ImpfungImpfungSebstian KurzRegierungCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen