Häusliche Gewalt steigt wegen Corona-Isolation

In Zeiten der Corona-Krise haben die Ausgangsbeschränkungen nun auch Auswirkungen auf die Gewalt in den Familien.
Die Ausgangsbeschränkungen, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus eingeführt wurden, machen das Zusammenleben für viele zur Herausforderung.

Laut einem ATV-Bericht sind Experten der Meinung, dass je länger die Maßnahmen dauern werden, umso höher würde die Gefahr von häuslicher Gewalt werden. Bei der Frauenhotline (0800 222 555), die rund um die Uhr erreichbar ist, gibt es bereits 50 Prozent mehr Anrufe.





ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsVideoCoronavirus