Haut wie gemalt! Airbrush Make-up erobert Markt

Bild: TEMPTU
Temptu Air ist erstmals in Österreich erhältlich. Die neue Technologie ermöglicht mit einem zarten Sprühnebel Make-up und Haarfärbemittel aufzutragen.
Stars uns Sternchen greifen für den großen Auftritt auf dem Red Carpet bereits seit einigen Jahren auf die Airbrush-Technik zurück. Doch diese war bis jetzt sehr umständlich zu bedienen und der perfekte Teint mit einem hohen Aufwand verbunden. Damit ist jetzt Schluss! Temptu hat sich dem perfekten Make-up verschrieben. Und es kommt an. 

Es ist das erste kabellose Airbrush Gerät, das ohne großen Kompressor und Kabel auskommt und in wenigen Momenten ein makelloses Make-up zaubert. Die innovation im Beauty-Bereich hat global bereits Wellen geschlagen und lässt nicht nur die Haut schöner aussehen! 

Mit einer speziellen Root Touch-up Technologie kann man perfekte Haarfärbe-Ergebnisse im eigenen Bad erzielen. Dadurch können auch besonders graue Haare schnell abgedeckt werden. 

 

Eine patentierte Sprühnebel-Erfindung kommt hierbei zum Einsatz, die binnen Sekunden Fältchen wegzaubern soll. Dazu braucht es allerdings auch geeignetes Make-up. Die sogenannte AIRPod von Temptu ist 18 verschiedenen Tönen erhältlich und passt sich jedem Typ an. 

Wer sich dazu genau beraten lassen möchte: Mariana Hiebl betreibt den Temptu Beauty & Styling Lounge am Kärntner Ring 14. Hier kann man sich von einem hochprofessionellen Make-up Artist Team verwöhnen lassen. 

Alle Temptu-Produkte gibt es aber nicht nur dort, sondern auch bei Douglas und Nägele & Strubell. 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen