Hawaiianisches Lebensgefühl im dritten "Wiki Wiki Poke"

Das Gastronomen-Ehepaar Nathalie und Dennis Schütt eröffnete in der Landstraßer Hauptstraße die dritte "Wiki Wiki Poke"-Filiale.

Ab sofort können Interessierte auch in der Landstraßer Hauptstraße 30 (Landstraße) im Lokal "Wiki Wiki Poke" einen kulinarischen Kurzausflug nach Hawaii machen: Wie schon in der ersten beiden Filialen in der Wipplingerstraße (City) und Margaretenstraße 26 (Wieden) können Gäste auch hier wieder gesunde Poke Bowls mit frischen Zutaten und selbstgemachten Soßen bestellen – vorerst allerdings nur per Lieferservice oder Abholung. Nach dem Lockdown lädt das neue "Wiki Wiki Poke" dann mit gemütlichen, maßgefertigten Sitzgelegenheiten im Surfbrettstil zum Verweilen ein.

Poke bedeutet "in Stücke geschnitten". Das Kleingeschnittene (Fisch und Gemüse) kommt mit Reis, Toppings und Soßen in eine Schüssel (Bowl). Im "Wiki Wiki Poke" stehen sechs Bowls (ab 9,80 Euro) wie etwa die "Classic Tuna Bowl" oder die "Sesame Salmon Bowl" zur Auswahl. Individualisten können sich aber auch in fünf Schritten und in zahlreichen Varianten ihre Bowl selber zusammenstellen: Ob Lachs, Thunfisch, Garnelen, Fleisch oder lieber Seidentofu, Mango-Salsa, Avocado, eingelegter Ingwer, Chili Lime, Hot Peanut Butter oder crispy Seaweed als Topping – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Selbstverständlich gibt es auch vegetarische, vegane und glutenfreie Varianten. Dazu werden verschiedene Kona-Biersorten aus Hawaii sowie ausgewählte antialkoholische Getränke offeriert.

Neueröffnung wird mit Gratis-Alohamaske gefeiert

Geliefert werden die Bowls an alle, die in einem Radius von 2,5 Kilometern rund um eines der drei "Wiki Wiki Poke"-Lokale im 1., 4. oder 3. Bezirk wohnen oder arbeiten – das genaue Liefergebiet ist beim jeweiligen Lieferdienst zu erfragen. Und zum Start des dritten Standortes gibt es vom Gastronomen-Paar Nathalie und Dennis Schütt auch gleich eine Gratis-Alohamaske sowie ein Gratis-Organics-Getränk zu jeder Lieferung bzw. Bestellung in der neuen Filiale dazu (solange der Vorrat reicht).

Die Erfolgsgeschichte von Nathalie und Dennis Schütt startete vor zwei Jahren mit der Eröffnung des ersten "Wiki Wiki Poke"-Lokals in der Wipplingerstraße. Seitdem erfreute sich der Bowl-Trend am Kulinarik-Himmel einer schnell steigenden Beliebtheit und Nachfrage. Lokal Nummer 2 in der Margaretenstraße folgte 2019, knapp ein Jahr danach wurde nun die dritte Filiale eröffnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cz Time| Akt:
RestaurantGenussLandstraßeKulinarikGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen