1.620 Kilometer

Heidi Klums Ex-Finalistin Martina: Zu Fuß nach Paris

Von Klosterneuburg zu Fuß nach Paris! Das hat sich Ex-"GNTM"-Teilnehmerin Martina Gleissenebner-Teskey vorgenommen. 

Heute Entertainment
Heidi Klums Ex-Finalistin Martina: Zu Fuß nach Paris
Martina Gleissenebner-Teskey wird auf ihrer Reise auch teilweise von ihrer Tochter Lou-Anne begleitet
ProSieben/Richard Hübner

Martina Gleissenebner-Teskey, die erste "Best Ager"-Finalistin bei "GNTM". Die 52-Jährige und ihre Tochter Lou-Anne konnten Heidi Klum in der 17. Staffel der Modelshow 2022 überzeugen. Martina schaffe es ins Finale, Lou-Anne holte sich sogar den Sieg. Doch, nicht nur als Models lässt das Mutter-Tochter-Duo von sich hören - auch mit ihrer neusten Aktion sorgen sie für Staunen. 

1/6
Gehe zur Galerie
    Philipp Hochmair, Nina Hartmann und Alma Hasun gneossen das Tasting der Bar Campari beim Shoppen sichtlich.
    Philipp Hochmair, Nina Hartmann und Alma Hasun gneossen das Tasting der Bar Campari beim Shoppen sichtlich.
    Philipp Lipiarski

    Nun stellt sich die 52-Jährige in den Dienst der guten Sache und wird deshalb am 21. April 2024 eine außergewöhnliche Reise antreten. Unter dem Motto "WALK4FUTURE – REthink Fashion" wird sie von ihrem Wohnort Klosterneuburg bei Wien nach Paris zur Haute Couture Week die stolze Distanz von 1.620 km zu Fuß gehen. Auf diesem Weg will Martina ein besonders wichtiges Statement für Nachhaltigkeit in der Modeindustrie setzen.

    1/3
    Gehe zur Galerie
      Martina (rechts) in Gaultier.
      Martina (rechts) in Gaultier.
      ProSieben

      Doch, wie kommt Frau auf die Idee? "Das Gehen macht mich einfach glücklich. Mit keiner anderen Bewegungsform fühle ich mich so im Einklang mit mir selbst und meiner Umwelt", erzählt das Model im Talk mit "Heute"

      Vorbereitung auf die Reise

      Als studierte Ökologin ist es Martina ein besonderes Anliegen, den Menschen Zugänge zur Nachhaltigkeit näherzubringen. Denn: "Es geht nicht um den generellen Verzicht, sondern um die bewusste Wahl!" Ihre Reise wird doch einige Wochen in Anspruch nehmen (Start der Fashion Week ist am 24. Juni), was wird denn in den Rucksack gepackt? "Das Packen ist tatsächlich eine eigene Wissenschaft, denn ich werde versuchen, mit so wenig wie möglich auszukommen. Trotzdem ist mir wichtig, mit ein wenig Stil zu reisen – praktisch und bewusst ausgewählt. Man braucht wenig, dafür aber gute Qualität und ich werde auch die Möglichkeit haben, ganz neue, zukunftstaugliche Materialien auszuprobieren. Bis jetzt jedenfalls vergeht kein Tag, an dem ich meinen Rucksack nicht gedanklich ein-, aus- und umpacke. Spätestens am 21.4. wird feststehen, was wirklich drin ist."

      Lou-Anne unterstützt mich enorm!
      Martina Gleissenebner-Teskey
      Model

      Ganz alleine wird sich Martina aber nicht unterwegs sein, die Unterstützung ihrer Familie hat sie. "Mein Mann Thomas erweist sich wieder einmal als Glücksgriff meines Lebens. Ich denke, so verrückt kann ich gar nicht werden, dass er mir einmal nicht zur Seite steht. Da geht es gar nicht um ein aktives Helfen, denn das Training und auch die Planung kann niemand für mich leisten, sondern darum, dass er mir mit allem, was er tut zu verstehen gibt, dass es OK ist, dass ich das mache. Das ist eine unglaubliche Motivation und Stärkung für mich."

      Abenteuer zu dritt

      "Gleichzeitig versuchen wir jetzt so viel Zeit wie möglich gemeinsam zu verbringen, denn es wird dann schon wieder lange Strecken ohne einander geben und da wird er mir auch abgehen. Auch Lou-Anne unterstützt mich enorm, indem sie mein Projekt einfach gut findet und auch einplant, an bestimmten Teilen meines Weges zu mir zu stoßen. Und durch unsere gemeinsamen Fotoshootings unterstützt sie ganz aktiv meinen Einsatz für nachhaltige Mode. Ja, und ein paar Tage gehen wir sogar zu dritt", freut sie sich auf ihr Abenteuer. 

      VIP-Bild des Tages

      1/163
      Gehe zur Galerie
        Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
        Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
        Instagram/kyliejenner

        Auf den Punkt gebracht

        • Die ehemalige "GNTM"-Teilnehmerin Martina Gleissenebner-Teskey plant, zu Fuß von ihrem Wohnort Klosterneuburg bei Wien nach Paris zur Haute Couture Week zu gehen, um ein Statement für Nachhaltigkeit in der Modeindustrie zu setzen
        • Unter dem Motto "WALK4FUTURE – REthink Fashion" möchte sie die 1.620 km lange Reise nutzen, um Menschen für Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, während sie sich auf die bevorstehende Reise vorbereitet und auf die Unterstützung ihrer Familie zählt
        red
        Akt.