Drogen-Lokal in Döbling von Polizei durchsucht

Razzia Sonntagfrüh in einem Drogen-Lokal auf der Heiligenstädter Lände in Wien-Döbling: Im Gebäude wurden acht Drogenverstecke entdeckt.

Ein Mannschaftsbus der Polizei stoppte Sonntagfrüh die "After Hour" in einem vermeintlichen Drogen-Lokal in der Heiligenstädter Lände in Wien-Döbling. Die Beamten kontrollierten die Gäste und nahmen den Laden auseinander. Ergebnis: Im Lokal wurden acht Suchtgift-Verstecke entdeckt, ein Dealer (34) wurde festgenommen. Neun Drogen-Kunden wurden wegen Suchtgiftbesitzes angezeigt. Dazu kamen noch zwei Anzeigen nach dem Waffengesetz. Insgesamt wurden 63 Personen kontrolliert.

Lokal bekannt bei Anrainern

Laut Anrainern gab es schon öfters Probleme mit dem Lokal: An Sonntagen werde oft den ganzen Tag zu lauter Rave-Musik gefeiert, völlig weggetretene Gäste würden immer wieder im Rausch über die Heiligenstädter Lände taumeln, berichten Zeugen. Nach der Polizei-Razzia soll damit nun Schluss sein.

Mehr Storys:

Lokal-Streit am Gürtel: Türsteher Messer in den Hals gerammt >>

Schwangere will Streit schlichtet, bekommt Bauchtritte >> (pet)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenPolizeiLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen