"Heimkehrer" Jovic lässt Hütter-Klub Frankfurt jubeln

Frankfurt jubelt mit Heimkehrer Jovic.
Frankfurt jubelt mit Heimkehrer Jovic.Imago
Frankfurt besiegte in der deutschen Liga Schalke mit 3:1. ÖFB-Verteidiger Martin Hinteregger schied verletzt aus, Heimkehrer Luka Jovic glänzte.

Er kam, sah – und traf doppelt! Luka Jovic schoss Frankfurt in der 16. Runde der deutschen Bundesliga zu einem 3:1-Erfolg über Schalke. Für den Stürmer, der 2019 um 60 Millionen Euro an Real verkauft und nun bis Sommer zurückgeliehen wurde, ein Traum-Comeback.

Das 1:0 hatte Andre Silva besorgt (28.), für den zwischenzeitlichen Ausgleich des Tabellen-Letzten war Matthew Hoppe (29.) verantwortlich. Nach dem Wechsel sicherte "Joker" Jovic den "Dreier" für die Elf von Adi Hütter (72., 91.).

Wermutstropfen: ÖFB-Verteidiger Martin Hinteregger musste in der 53. Minute angeschlagen ausgewechselt werden. 

Frankfurt, das Kapitän Abraham verabschiedete (der Argentinier wechselt in seine Heimat), verbesserte sich in der Tabelle auf Rang sieben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Eintracht Frankfurt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen