Helene Fischer verarbeitet Trennung von Silbereisen

Schlager-Queen Helene Fischer ist zu Tränen gerührt.
Schlager-Queen Helene Fischer ist zu Tränen gerührt.Screenshot/ YouTube
"Rausch" – das neue Album von Schlager-Queen Helene Fischer ist ab sofort auf dem Markt. Ein Song ist ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen gewidmet.

Schlager-Queen Helene Fischer ist zurück mit einem neuen Album! Die neue Platte trägt den Titel "Rausch" und wurde von den Fans der 37-Jährigen bereits sehnlichst erwartet. Wenige Stunden vor dem Release sprach sie auf YouTube und TikTok über die vergangenen Jahre, ihr neues Album und offenbarte dabei persönliche Details über einzelne Songs.

In dem Gespräch stellte Helene aber auch klar, dass ihr die aktuelle Situation gar nicht so recht sei. Denn seit dem Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft überschlagen sich die Schlagzeilen. Und das war von der Königin des Schlagers so gar nicht geplant – und auch nicht unbedingt erwünscht.

"Ich möchte das gar nicht"

"Es ist kein einfaches Thema für mich und auch absurd, weil ich das eigentlich gar nicht möchte." Und weiter: "Ich verstehe die Leute, ich bin selbst genervt von dem Helene-Fischer-Hype", gestand die 37-Jährige. Allerdings würde ihr auch oft gesagt werden, dass sie darüber froh sein sollte.

Sie könne zwar auf der einen Seite noch immer darüber lachen, aber es gebe besonders in den letzten Wochen Berichte, über die sich die 37-Jährige sehr geärgert hätte. Über ihre Schwangerschaft sprach Helene Fischer in dem Interview nicht wirklich, ließ aber durchblicken:

"Besser kann es nicht laufen"

"Ich bin so glücklich gerade. Besser kann es nicht laufen. Ich habe mir gewünscht, dass es alles aufgeht, aber das alles auf einmal so positiv ist, macht mich sehr glücklich." Außerdem gab Helene Fischer auch einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt. Dazu erklärte sie:

"Ich bin jetzt komplett in meiner Mitte und bin da, wo ich ankommen wollte und das ist so schön. Das war für mich alles wie ein Rausch." Und noch etwas ließ die 37-Jährige durchblicken: Denn auf dem Album befindet sich ein Lied mit dem Namen "Volle Kraft voraus" – ein Song, den sie ihrem Ex-Freund Florian Silbereisen gewidmet hat (siehe Video unten).

In dem Stück verarbeitet Helene die Trennung von dem Schlager-Star. "Ich hatte das Glück, weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis zu haben", so die Schlager-Queen. Und: "Es gab wunderschöne Zeiten und das ist meine Art Danke zu sagen." Ihrem neuen Partner Thomas Seitel widmete sie aber natürlich ebenfalls einen Song – und zwar "Hand in Hand".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
SchlagerSzeneTVMusikHelene FischerFlorian Silbereisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen